121494
11102013002901

Hundesteuer - Festsetzung - Hund anmelden

Hund steuerlich anmelden

Jeder Hund muss innerhalb eines Monats nach der Anschaffung oder dem Zuzug nach Berlin angemeldet werden.

Die steuerliche Anmeldung eines Hundes erfolgt bei der Hundesteuerstelle des für den Halter bzw. Halterin zuständigen Wohnsitzfinanzamtes, das nach der Anmeldung auch die Hundesteuermarke ausgibt.

Bei erstmaliger Anmeldung entfällt die Angabe einer Steuernummer, da diese erst durch das Finanzamt vergeben wird.

Die ausgefüllte und unterschriebene steuerliche Anmeldung kann auch per E-Mail oder Fax an das Finanzamt gesandt werden.

Hier finden Sie Ausnahmen von der Besteuerung

Voraussetzungen

  • Keine Voraussetzungen erforderlich.

Erforderliche Unterlagen

  • Ausgefüllter Vordruck Hundesteuer-Anmeldung

Gebühren

Anmeldung ist gebührenfrei.
Die Steuer beträgt 120,00 Euro für den ersten Hund,
180,00 Euro für jeden weiteren.

Rechtsgrundlagen

Zuständige Behörden

Zuständig ist das Finanzamt des Wohnortes.

Finanzamt Charlottenburg

(zuständig für Charlottenburg-Wilmersdorf - Nur für Charlottenburg)
Finanzamt Friedrichshain-Kreuzberg

Finanzamt Lichtenberg

Finanzamt Marzahn-Hellersdorf

Finanzamt Mitte/Tiergarten

(zuständig für Mitte - Nur für Ortsteile Mitte und Tiergarten)
Finanzamt Neukölln

Finanzamt Pankow/Weißensee

(zuständig für Pankow - Nur für die Ortsteile Pankow und Weißensee)
Finanzamt Prenzlauer Berg

(zuständig für Pankow - Nur für den Ortsteil Prenzlauer Berg)
Finanzamt Reinickendorf

Finanzamt Schöneberg

(zuständig für Tempelhof-Schöneberg - Nur für Schöneberg)
Finanzamt Spandau

Finanzamt Steglitz

(zuständig für Steglitz-Zehlendorf - Nur für Steglitz)
Finanzamt Tempelhof

(zuständig für Tempelhof-Schöneberg - Nur für Tempelhof)
Finanzamt Treptow-Köpenick

Finanzamt Wedding

(zuständig für Mitte - Nur für den Ortsteil Wedding)
Finanzamt Wilmersdorf

(zuständig für Charlottenburg-Wilmersdorf - Nur für Wilmersdorf)
Finanzamt Zehlendorf

(zuständig für Steglitz-Zehlendorf - Nur für Zehlendorf)