330769
11006900903000

Asbest - Zulassung als Fachbetrieb für Abbruch- und Sanierungsarbeiten beantragen

Abbruch- und Sanierungsarbeiten an oder in bestehenden Anlagen oder Bauten, die schwach gebundene Asbestprodukte enthalten, dürfen nur von zugelassenen Fachbetrieben durchgeführt werden.

Für die Zulassung eines Fachbetriebes, müssen die notwendige personelle und sicherheitstechnische Ausstattung im erforderlichen Umfang vorhanden sein.

Voraussetzungen

  • Personelle und sicherheitstechnische Ausstattung
    Als Fachbetrieb benötigen Sie Beschäftigte mit einem Sachkundenachweis.
    • Für diesen Sachkundenachweis ist die erfolgreiche Teilnahme an einem behördlich anerkannten Sachkundelehrgang erforderlich.
  • Betrieb mit einem Firmensitz in Berlin

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag auf Zulassung als Fachbetrieb für Abbruch- und Sanierungsarbeiten
    Den Antrag auf Zulassung als Fachbetrieb können Sie
    • formlos, schriftlich (per Post) oder elektronisch (per E-Mail), unter Einreichung der entsprechenden Unterlagen stellen.
  • Sachkundenachweis
    Nachweise über die erforderliche personelle und sicherheitstechnische Ausstattung.
    • Sachkundenachweis entsprechend dem technischen Regelwerk TRGS 519, Anlage 3, für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mit Asbest.

Gebühren

  • 1.000,00 bis 2.500,00 Euro: Zulassung von Fachbetrieben
  • 250,00 bis 500,00 Euro: Änderung oder Verlängerung der Zulassung von Fachbetrieben

Weiterführende Informationen

Zuständige Behörden

Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin (LAGetSi)