318960
99027002012000
122908

Geburtsurkunde – Ausstellung am Standort Standesamt Mitte von Berlin

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Aktuelle Hinweise zu diesem Standort

Liebe Besucher des Standesamts Mitte von Berlin,
das Standesamt bietet derzeit keine offene Sprechstunde an und wechselt ab dem 16.12.2020 in den Notbetrieb – ist aber für Sie, auf anderen Kommunikationswegen ( Kontaktformular, E-Mail oder ggf. telefonisch) erreichbar. Der Publikumsverkehr wird auf das absolut notwendige Minimum reduziert. Eine persönliche Vorsprache ist daher derzeit nur in besonders begründeten Ausnahmefällen und nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Dies gilt auch für Bestatter!

Bitte wenden Sie sich dazu direkt an die entsprechende Abteilung (Urkundenstelle, Heiratsabteilung, Geburtenregister, Sterberegister, Behördliche Namensänderungen und standesamtliche Namenserklärungen).
Urkundenbestellungen können online getätigt werden.

Im gesamten Bereich des Standesamtes ist ein medizinischer Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Die Regelungen gelten vorerst bis zum 28.03.2021.

Öffnungszeiten

Keine Informationen verfügbar.

Zahlungsmöglichkeiten

Girocard
Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Sonstige Hinweise zum Standort

Verbindungen von Alexanderplatz und Jannowitzbrücke sind mit ca. 7 min. Fußweg verbunden.

Geburtsurkunde – Ausstellung

Sie benötigen eine Geburtsurkunde für eine bereits beurkundete Geburt.
Das Standesamt bietet für die unterschiedlichsten Lebenslagen verschiedene Dokumente an:
• Geburtsurkunde deutsch
• Geburtsurkunde mehrsprachig / international
• beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister
(für Anmeldung einer Eheschließung / Begründung einer Lebenspartnerschaft)

  • Neugeborene benötigen eine Erstbeurkundung (mehr unter "Weiterführende Informationen").
  • Für Geburten, die länger als 110 Jahre zurückliegen, wenden Sie sich an das Landesarchiv Berlin (unter "Weiterführende Informationen").

Voraussetzungen

  • Wo und für wen ist die Beantragung möglich:
    Die Beurkundung/Registrierung der Geburt ist im Standesamt des Bezirks erfolgt, in dem die Person geboren wurde.

    Beantragen können Sie die Urkunden
    • für sich selbst
    • für eine Person, mit der Sie in gerader Linie verwandt sind (Eltern, Kinder, Großeltern, Enkelkinder …)
    • als Ehefrau/Ehemann oder Lebenspartnerin/Lebenspartner der Person
    • als Geschwister
    • wenn Sie ein berechtigtes Interesse an der Ausstellung der Urkunde haben. (Bei Fragen rufen Sie bitte im Standesamt an).

    Anfordern können Sie die Urkunden im Standesamt während der Öffnungszeiten
    • persönlich
    • in Vertretung mit Vollmacht
    oder per Post, Fax oder online

    Eine telefonische Anforderung ist nicht möglich.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Verwandtschaftsnachweis
    zum Beispiel
    ° Geburtsurkunde
    ° Heiratsurkunde
    ° Lebenspartnerschaftsurkunde
  • Nachweis des berechtigten Interesses
    zum Beispiel
    ° Erbschein
    ° Grundbuchauszug
  • Vollmacht
    wenn die Urkunden für eine andere Person beantragt wird

Gebühren

  • Geburtsurkunde deutsch 12,00 Euro
  • Geburtsurkunde mehrsprachig / international 12,00 Euro
  • beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister 12,00 Euro
  • jede weitere Urkunde derselben Art, bei gleichzeitiger Ausstellung 6,00 Euro

Hinweise zur Zuständigkeit

Standesamt in dem die Beurkundung/Registrierung erfolgt ist.