324915
11108053900000

Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (P-Schein) - Ersatz beantragen

Ersatzausstellung eines Führerscheins zur Fahrgastbeförderung (P-Schein) nach Verlust oder Diebstahl.

Voraussetzungen

  • Hauptwohnsitz in Berlin
    Wenn Berlin Nebenwohnsitz ist, kann der Antrag nur mit Zustimmung der Behörde des Hauptwohnsitzes bearbeitet werden.
  • Persönliche Vorsprache ist erforderlich

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass
  • Führerschein
  • ggf. Karteikartenabschrift, wenn Sie einen Führerschein zur Fahrgastbeförderung besitzen, der nicht in Berlin ausgestellt wurde
    Sie benötigen die Karteikartenabschrift nur, wenn Sie Ihren verlorenen Führerschein zur Fahrgastbeförderung nicht in Berlin erworben haben, sondern z.B. in einem anderen Bundesland.
    • Beantragen Sie selbständig die Karteikartenabschrift bei der Fahrerlaubnisbehörde des Bundeslands, in dem Ihr Führerschein zur Fahrgastbeförderung ausgestellt wurde.
    • Senden Sie die Karteikartenabschrift an:
    Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO)
    Abt. III - Fahrerlaubniswesen
    Sachgebiet III C 22
    Puttkamerstr. 16-18
    10969 Berlin

Gebühren

41,30 Euro

Zuständige Behörden

Termine können Sie telefonisch buchen oder Anfragen über das Kontaktformular stellen. Bitte öffnen Sie den Link zum Standort.

Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten