327719
99050035010000
141568

Versicherungsvermittler produktakzessorisch - Befreiung von der Erlaubnispflicht am Standort Einheitlicher Ansprechpartner

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Öffnungszeiten

Montag
nur nach Vereinbarung
Dienstag
nur nach Vereinbarung
Mittwoch
nur nach Vereinbarung
Donnerstag
nur nach Vereinbarung
Freitag
nur nach Vereinbarung

Zahlungsmöglichkeiten

Eine Bezahlung ist vor Ort nicht möglich.

Versicherungsvermittler produktakzessorisch - Befreiung von der Erlaubnispflicht

Grundsätzlich ist die gewerbliche selbstständige Vermittlung von Versicherungen ein erlaubnispflichtiges Gewerbe, für welches Sie einer Erlaubnis der zuständigen IHK bedürfen.
Nur für bestimmte Versicherungsvermittler gibt es die Möglichkeit, sich von dieser Erlaubnispflicht auf Antrag befreien zu lassen (sog. produktakzessorische Versicherungsvermittler).

Produktakzessorische Versicherungsvermittler sind Gewerbetreibende, die neben ihrer Haupttätigkeit produktergänzende Versicherungen vermitteln. Dabei ist „produktergänzend” sehr eng auszulegen. Das zu versichernde Risiko muss sich direkt aus der gelieferten Ware oder erbrachten Dienstleistung ergeben.
Die Vermittlung einer Kfz-Versicherung im Zusammenhang mit einem Autokauf oder einer Gebäudeversicherung im Zusammenhang mit einem Immobilienverkauf ist in diesem Sinne produktakzessorisch.
Die Vermittlung einer Lebensversicherung im Zusammenhang mit einer Anlageberatung hingegen nicht.

Produktakzessorische Versicherungsvermittler sind außerdem unter Bußgeldbewehrung verpflichtet, sich unverzüglich nach Aufnahme ihrer Tätigkeit in das Versicherungsvermittlerregister eintragen zu lassen.

Voraussetzungen

  • Versicherungsvermittler können auf Antrag von der Erlaubnispflicht befreit werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
    • Vermittlung von Versicherungen als Ergänzung der im Rahmen ihrer Haupttätigkeit gelieferten Waren oder erbrachten Dienstleistungen (Akzessorietät)
    • Ausübung ihrer Tätigkeit unmittelbar im Auftrag eines oder mehrerer Versicherungsvermittler mit Erlaubnis und/oder eines oder mehrerer Versicherungsunternehmen
    • Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung
    • Erklärung ihres/ihrer Auftraggeber, dass Sie zuverlässig und angemessen qualifiziert sind und nicht in ungeordneten Vermögensverhältnissen leben.

Erforderliche Unterlagen

Gebühren

Die Erlaubnisbefreiung für produktakzessorische Versicherungsvermittler kostet 160 Euro.
Die Gebühr für die Registrierung im Versicherungsvermittlerregister beträgt 45 Euro
(siehe Gebührenordnung der IHK Abschnitt F. Recht und Steuern - 2. Versicherungsvermittler/-berater).

Hinweise zur Zuständigkeit

Der Antrag auf Erteilung der Erlaubnis als Versicherungsvermittler ist bei der für den Betriebssitz zuständigen Industrie und Handelskammer zu stellen. Ist ein Betriebssitz noch nicht bekannt, kann die Erlaubnis auch bei der für den Wohnsitz des Antragstellers zuständigen Industrie und Handwerkskammer beantragt werden.