121484
99036009072003

Kraftfahrzeugkennzeichen reservieren

Es besteht die Möglichkeit, ein Kennzeichen der Wahl zu reservieren - vorausgesetzt, das Kennzeichen ist frei und verfügbar.

Wenn die Reservierung im Internet vorgenommen wird, wird sofort die Information ausgegeben, ob das gewünschte Kennzeichen noch frei ist.

Kurze Kennzeichenkombinationen werden nur durch die Zulassungsbehörde zugeteilt. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass kurze Kennzeichenkombinationen (z.B. B-A 99) nur für Fahrzeuge zugeteilt werden dürfen, die bauartbedingt keinen größeren Kombinationen Platz bieten. Über die Zuteilung entscheidet die Zulassungsbehörde im Einzelfall. Daher können derartige Wünsche per Internet-Reservierung nicht berücksichtigt werden. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Zulassungsbehörde Berlin.

Bei Saison- und Oldtimerkennzeichen darf die Kombination aus Zahlen und Buchstaben insgesamt 5 Zeichen nicht überschreiten. Die Buchstabenserien HJ, KZ, NS, SA sowie SS stehen generell nicht zur Verfügung.

Mögliche Kennzeichenkombinationen für Motorräder und Leichtkrafträder
1 Buchstabe und 3 Ziffern
1 Buchstabe und 4 Ziffern
2 Buchstaben und 2 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern

Mögliche Kennzeichenkombinationen für PKW und LKW
1 Buchstabe und 4 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern
2 Buchstaben und 4 Ziffern

Um missbräuchlichen Reservierungen vorzubeugen, ist eine Übertragung des Wunschkennzeichens auf Dritte grundsätzlich nicht möglich.

Die Wahl eines Wunschkennzeichens ist auch dann möglich, wenn dem Fahrzeug bereits ein Berliner Kennzeichen zugeteilt wurde.

Für die Zuteilung Ihres reservierten Wunschkennzeichens ist die Vorlage des Ausdrucks der Reservierungsbestätigung erforderlich. Die Reservierungsdauer beträgt zwei Monate.

Darüber hinaus können Sie bei der Außerbetriebsetzung eines Berliner Fahrzeuges das bisherige Kennzeichen auf den letzten eingetragenen Halter reservieren lassen.

Voraussetzungen

  • Keine Voraussetzungen erforderlich.

Erforderliche Unterlagen

  • Keine Unterlagen benötigt.

Gebühren

in der Regel 12,80 Euro (Vereinnahmung im Zuge einer Zulassung)

Zuständige Behörden

Die Dienstleistung kann bei der Zulassungsbehörde, an den Standorten Berlin-Lichtenberg und Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, in Anspruch genommen werden.

Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten