Fischerei - Jahresmeldung über kommerziellen Aalfang abgeben am Standort Fischereiamt Berlin

 große Karte

Kontakt

  • Der Zugang zur Einrichtung ist nicht barrierefrei
Erläuterung der Symbole

Bitte an der Eingangstür die Klingel betätigen, Mitarbeiter/in kommt schnellstmöglich.

Öffnungszeiten

  • Montag

      09:00-13:00 Uhr
  • Dienstag

      09:00-13:00 Uhr
  • Donnerstag

      09:00-13:00 Uhr
      14:00-18:00 Uhr
  • Freitag

      09:00-13:00 Uhr

Nahverkehr

Nahverkehr

S-Bahn
Bus

Zahlungsmöglichkeiten

Am Standort kann bar und mit girocard (mit PIN) (ehemals EC-Karte) bezahlt werden.

Am Standort kann bar und mit girocard (mit PIN) (ehemals EC-Karte) bezahlt werden.

Dienstleistungsbeschreibung

Fischerei - Jahresmeldung über kommerziellen Aalfang abgeben

Wenn Sie Aale zu Erwerbszwecken fangen, müssen Sie für jeden Fangvorgang schriftliche Aufzeichnungen als Jahresmeldung an die untere Fischereibehörde senden.

Verfahrensablauf
1. Reichen Sie die Jahresmeldung Aalfang ein.
2. Die Fischereibehörde nimmt Ihre Aufzeichnungen entgegen und prüft diese.
3. Die Jahresmeldung wird dann von der Behörde im Fischereiregister eingetragen.

Voraussetzungen

  • Frist: 30. April des Folgejahres
    Sie müssen die Aufzeichnungen für Aalfang für das betreffende Kalenderjahr bis zum 30. April des Folgejahres an die untere Fischereibehörde senden.

Erforderliche Unterlagen

  • Aufzeichnungen über Aalfang des betreffenden Kalenderjahres

Gebühren

keine

Durchschnittliche Bearbeitungszeit

1-4 Wochen

Chat

Stellen Sie unserem Chatbot Bobbi im Service-Portal Ihre Fragen.