326588
99016001000000
327930

Beistandschaft durch das Jugendamt am Standort Jugendamt - Beistandschaften

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Aktuelle Hinweise zu diesem Standort

Schließzeit im Bereich Beistandschaften des Jugendamtes Marzahn-Hellersdorf

Das Jugendamt Marzahn-Hellersdorf bittet um Verständnis, dass wegen der Umstellung auf ein neues Computerprogramm eine längere Schließzeit erforderlich sein wird.

Der Bereich Beistandschaften am Standort Riesaer Str. 94 in 12627 Berlin, zuständig für Vaterschaftsanerkennungen, Sorgerechtserklärungen und Unterhaltsangelegenheiten, wird daher im Zeitraum vom 02. März bis 03. April 2020 keine öffentliche Sprechstunde vornehmen können. In dieser Zeit sind auch keine Beurkundungen (Vaterschaftsanerkennungen, Unterhaltsverpflichtungen oder Sorgeerklärungen) möglich. Dies wird bei der Terminvergabe für die Beurkundungen berücksichtigt. Bürgerinnen und Bürger haben in der Zeit auch die Möglichkeit, Beurkundungen in den Standesämtern oder bei Notaren vornehmen zu lassen, was jedoch mit Kosten verbunden wäre

Die nächste öffentliche Sprechstunde wird planmäßig am 07. April 2020 stattfinden.

Der Bereich ist unter der oben genannten Postanschrift oder per Mail unter unterhalt@ba-mh.berlin.de erreichbar. Schreiben können auch im Hausbriefkasten in der Riesaer Str. 94 eingeworfen werden.

Öffnungszeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag
15:00 - 18:00 Uhr

Hinweise zu geänderten Öffnungszeiten

Zahlungsmöglichkeiten

Girocard
Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Beistandschaft durch das Jugendamt

Die Beistandschaft können Sie bei Ihrem Jugendamt beantragen. Dabei werden Sie unterstützt bei der Vaterschafts-Feststellung und bei der Geltendmachung von Unterhalt.

Der Beistand setzt die Unterhaltsansprüche Ihres Kindes durch, die auf der Grundlage der so genannten „Düsseldorfer Tabelle“ berechnet werden. Die Ansprüche Ihres Kindes können auch gerichtlich durch den Beistand durchgesetzt werden.

Eine von Ihnen beantragte Beistandschaft kann schriftlich jederzeit beendet werden.

Voraussetzungen

  • Ihr Kind ist minderjährig
  • Schriftlicher Antrag
    Einen Antrag auf Beistandschaft können Sie stellen, wenn Sie von dem anderen Elternteil getrennt leben und das alleinige Sorgerecht ausüben.
    Üben Sie die gemeinsame Sorge mit dem anderen Elternteil aus, so sind Sie antragsberechtigt, wenn das Kind bei Ihnen lebt.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • vollstreckbare Ausfertigung des Unterhaltstitels
    (wenn die Vaterschaft schon festgestellt wurde)
  • Nachweis der Vaterschaftsfeststellung
    (wenn die Vaterschaft schon festgestellt wurde)

Gebühren

gebührenfrei

Hinweise zur Zuständigkeit

Das Jugendamt des Bezirkes, in dem Sie wohnen. Für ausländische Kinder gelten abweichende Regelungen.