326215
11115004023900
327761

Melderegisterauskunft - Auskunft für Eigentümer bzw. Wohnungsgeber und Vermieter am Standort Mobiles Bürgeramt

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Aktuelle Hinweise zu diesem Standort

Das Mobile Bürgeramt ist eine flexible Ergänzung der bestehenden Bürgeramtsstandorte. Es beitet insbesondere älteren oder gesundheitlich eingeschränkten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, Behördengänge in Wohnortnähe zu erledigen.

An folgenden Standorten bietet das Mobile Bürgeramt eine feste Sprechstunde an:

  • "Bibliothek Anton-Saefkow-Platz", Anton-Saefkow-Platz 14, 10369 Berlin
  • "Stadtteilzentrum Ikarus", Wandlitzstr. 13, 10318 Berlin

Darüber hinaus bietet das Mobile Bürgeramt in unregelmäßigen Abständen eine Sprechstunde an folgenden Standorte an:
  • Kita Tausendfüßler, Goevkstr. 25/26, 13055 Berlin
  • Howoge Kiezcontainer, Anna-Ebermann-Str. 6, 13053 Berlin

Terminvergabe per Mail über
E-Mail
oder beim Berater/Beraterin vor Ort.

Öffnungszeiten

Mittwoch
Stadtteilzentrum Ikarus
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat
09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag
Bibliothek Anton-Saefkow-Platz
11:00 - 17:00 Uhr
Freitag
Bibliothek Anton-Saefkow-Platz
09:00 - 12:00 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten

Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) (ehemals EC Karte) bezahlt werden. (keine Barzahlung)

Sonstige Hinweise zum Standort

Sie sind nicht mehr mobil?
Beantragen Sie einen Hausbesuch (Zusatzgebühr 30,00 EUR) unter: E-Mail

Wir fertigen Ihr biometrisches Passbild für Personalausweis, Reisepass und Kinderpass (ab 7 Jahren) direkt vor Ort.
Achtung: Keine Ausgabe von Bildern!

Melderegisterauskunft - Auskunft für Eigentümer bzw. Wohnungsgeber und Vermieter

Der Eigentümer einer Wohnung (bzw. der Wohnungsgeber/Vermieter) hat nach § 50 Abs. 4 Bundesmeldegesetz das Recht, bei Glaubhaftmachung eines rechtlichen Interesses, unentgeltlich Auskunft über Vor- und Familiennamen sowie Doktorgrad der in seiner Wohnung gemeldeten Personen zu bekommen.

Die Haus- bzw. Wohnungsauskunft ist grundsätzlich schriftlich zu beantragen. Der Antrag kann an jedes Bürgeramt oder an das LABO, II A 1, gesandt werden. Ein persönliches Erscheinen ist nur in dringenden Fällen angeraten.

Auskünfte über die gemeldeten Personen einzeln bestimmter Wohnungen in einer (größeren) Wohnungsanlage sind ggf. nur eingeschränkt möglich, da die Angabe der Wohnungslage melderechtlich nicht verbindlich vorgeschrieben ist.

Voraussetzungen

  • Eigentümer-/Wohnungsgeber-/Vermieter
    Sie sind Eigentümer-/Wohnungsgeber-/Vermieter der Wohnung und können ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

Erforderliche Unterlagen

  • Eigentümer-/Wohnungsgeber-/Vermieternachweis und Begründung
    Der Eigentümer-/Wohnungsgeber-/Vermieternachweis kann z.B. mittels einer Kopie des Grundbuchauszugs erbracht werden.
    Der Antrag ist kurz zu begründen (z.B. Verdacht auf Scheinanmeldung, illegale Untervermietung).

Gebühren

keine

Rechtsgrundlagen

Hinweise zur Zuständigkeit

Der Antrag kann an jedes Bürgeramt oder an das LABO, II A 1, gesandt werden.