324623
11083900129918
122905

Namensrechtliche Erklärungen - Erklärung - Kind - Einwilligungserklärung am Standort Standesamt Marzahn-Hellersdorf

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Öffnungszeiten

Montag
08:00 - 12:00 Uhr
12:00 - 12:30 Uhr (nur für Bestatter)
Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
12:00 - 12:30 Uhr (nur für Bestatter)
Donnerstag
10:30 - 12:00 Uhr (nur für die Erstbeurkundung von Geburten)
12:00 - 12:30 Uhr (nur für Bestatter)
14:00 - 18:00 Uhr

Hinweis für Terminkunden

Wir bitten Sie, Ihre Anliegen vorrangig schriftlich zu erledigen. Persönliche Vorsprachen im Standesamt sind nur mit Termin möglich

Terminvereinbarung und Nachfragen
Sie erreichen das Standesamt zur telefonischen Terminvereinbarung oder für Nachfragen unter der Telefonnummer (030) 90293-2177 wie folgt:
Montag und Dienstag: 9:00 bis 11:30 Uhr
Donnerstag: 15:00 bis 17:00 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten

Girocard
Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Sonstige Hinweise zum Standort

  • Geburtsurkunden - Erstbeurkundung
Die Zusendung von Geburtsurkunden für die Erstbeurkundung Neugeborener erfolgt ausschließlich auf dem Postweg. Gegebenenfalls erforderliche Rücksprachen zur Bearbeitung, z.B. Nachreichung notwendiger Unterlagen, erfolgen ausschließlich telefonisch oder per Post.

  • Anträge und Unterlagen
Bitte nutzen Sie für Ihre Anliegen den Postweg. Zusätzlich können Sie Montag und Mittwoch von 15:00 bis 16:00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 10:00 Uhr im Wartebereich des Bürgeramtes Helle Mitte Anträge und Unterlagen für das Standesamt einreichen. Die Bearbeitung erfolgt schriftlich.

  • Eheschließungen
Eheschließungen finden unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen mit einer begrenzten Personenzahl weiterhin statt. Die Schutzmaßnahmen und zulässigen Gästezahlen entnehmen Sie bitte dem
Hygienekonzept des Standesamtes...

  • Sonstige Nachfragen
Sonstige Nachfragen können Sie auch per E-Mail an das Standesamt unter standesamt@ba-mh.berlin.de richten.

Namensrechtliche Erklärungen - Erklärung - Kind - Einwilligungserklärung

Entgegennahme einer Namenserklärung

Voraussetzungen

  • Namenserteilung oder Einbenennung ist gewünscht.
  • Wichtig
    Einwilligungen sind vorab oder zeitgleich abzugeben.
  • Erklärende / beteiligte Personen
    Beide sorgeberechtigte Eltern bzw. der allein sorgeberechtigte Elternteil. Ist das Kind bereits 14 Jahre alt, ist seine Anwesenheit erforderlich, weil es seine eigene Erklärung abgeben muss. Die Erklärung des Kindes bedarf der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.
  • Hinweis
    Eine Beratung über rechtliche Möglichkeiten und Erfordernisse wird empfohlen.

Erforderliche Unterlagen

  • Geburtsurkunde Kind
    ggf. mit amtlicher Übersetzung
  • Personalausweis oder Reisepass der erklärenden Person
  • Dolmetscher
    Ist eine der erklärenden Personen der deutschen Sprache nicht mächtig, ist auf deren Veranlassung und deren Kosten ein Dolmetscher zu beteiligen.
  • Hinweis
    Weitere Unterlagen sind zu erfragen. Im Zweifelsfall empfiehlt sich eine vorherige telefonische Rücksprache.

Gebühren

Namenserklärung 25,00 Euro
ggf. Eidesstattliche Versicherung 30,00 Euro
Bescheinigung über die Namensführung 12,00 Euro

Hinweise zur Zuständigkeit

Bei Beurkundung/Registrierung der Geburt in Berlin: Standesamt, in dem die Geburt registriert ist, in allen anderen Fällen: Wohnsitzstandesamt; bei Geburt und Wohnsitz im Ausland: Standesamt I in Berlin.