150177
11107903000000
122217

Super Ferienpass (Verkauf) am Standort Bürgeramt Heerstraße

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Öffnungszeiten

Montag
08.00-16.00 Uhr - nur mit Termin*
Dienstag
10.00-18.00 Uhr - nur mit Termin*
Mittwoch
08.00-13.00 Uhr - nur mit Termin*
Donnerstag
10.00-13.30 Uhr und 14:30-18 Uhr - nur mit Termin*
Freitag
08.00-14.00 Uhr - nur mit Termin*

Hinweise zu geänderten Öffnungszeiten

  • Der Regelbetrieb wird in den Bürgerämtern schrittweise wieder unter besonderen Schutzmaßnahmen aufgenommen. Hierfür ist eine Terminvereinbarung zwingend notwendig.

  • Termine können online gebucht werden. Diese stehen aber nur für Notfälle in sehr begrenztem Umfang zur Verfügung.

  • Bitte beachten Sie, dass eine Terminbuchung per Mail nicht möglich ist.

  • Es wird darum gebeten, nur Termine für Dienstleistungen zu buchen, bei denen eine persönliche Vorsprache notwendig ist. Dazu gehören Pass- und Personalausweisangelegenheiten und Führerscheinangelegenheiten.

  • Für alle anderen Dienstleistungen nutzen Sie bitte die Notfalltelefonnummer (030) 9029 – 15036 welche zu den Öffnungszeiten des Bürgeramtes besetzt ist (Mo 8-16 Uhr, Di 10-18 Uhr, Mi 8-13 Uhr, Do 10-18 Uhr, Fr. 8-14 Uhr), um zu klären inwieweit ein Notfalltermin vereinbart werden kann.

  • Es wird darum gebeten, sich primär an die Wohnortsbürgerämter zu wenden, um lange Anfahrtswege und damit weitere Ansteckungsgefahren zu vermeiden.

  • Das Bürgeramt im Halemweg 18 bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

  • Eine Bedienung spontan vorsprechender Kundinnen und Kunden erfolgt nicht. Im Bürgeramt Hohenzollerndamm und Heerstr. werden ausschließlich Terminkunden bedient.

Abgelaufene Berlinpässe behalten ihre Gültigkeit - Sonderregelung zum Berlinpass … wegen Corona-Krise verlängert

Alle Informationen zu den Berlin Pässen erhalten Sie unter :https://service.berlin.de/dienstleistung/121742/

Diese abweichende Verfahrensweise gilt auch für die Nutzung von privaten und staatlichen Angeboten in den Bereichen Sport, Freizeit, Kultur und Bildung. Hier muss für die Nutzung des vergünstigten oder kostenlosen Eintritts neben dem abgelaufenen Berlinpass derzeit auch eine Kopie des aktuell gültigen Leistungsbescheids vorgelegt werden.
Zu den Berechtigten zählen Bezieherinnen und Bezieher von Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII, dem Asylbewerberleistungsgesetz, dem Wohngeldgesetz und den SED-Unrechtsbereinigungsgesetzen.


  • Anwohnervignetten bitten wir schriftlich oder über das Service-Konto Berlin zu beantragen. Ebenfalls schriftlich beantragen können Sie die Abmeldung einer Wohnung, Meldebescheinigungen, Beantragung einer Sperre von Melderegisterauskünften, Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlung und Melderegisterauskünften, Anträge auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines und Wohngeldanträge, Befreiung von der Ausweispflicht.

  • Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, zur Erledigung ihrer Anliegen vorrangig den Postweg zu nutzen.

  • Beantragte Dokumente können zu den Öffnungszeiten ohne Termin im Bürgeramt Hohenzollerndamm 177, bzw. auch ab dem 02. Juni im Bürgeramt in der Heerstr. 12 abgeholt werden (beantragte Dokumente können nur dort abgeholt werden, wo sie beantragt worden sind).

Zahlungsmöglichkeiten

Girocard
Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Sonstige Hinweise zum Standort

  • Sie finden uns nahe Theodor-Heuss-Platz, Haupteingang, Erdgeschoss, auf der linken Seite.

Achtung:

  • Für die Abholung fertiggestellter Reisepässe und Personalausweise ist keine Terminvereinbarung möglich.

  • An diesem Standort ist ein Fotoautomat vorhanden.

  • Das Bürgeramt Heerstraße ist ein reiner Terminstandort!

  • Kunde mit Termin müssen sich nicht am Info-Tresen melden, sondern können direkt nach Aufruf Ihrer Vorgangsnr. im Raum der Sachbearbeitung erscheinen.

  • Berlin-Pass Erstantrag/Verlängerung:
Die Dienstleistung kann bei allen Bürgerämtern in Anspruch genommen werden. Für die Dienstleistung ist KEINE Terminvereinbarung notwendig.

  • Auskünfte und Berlinpässe erhalten Sie beim Empfang. Dort sind auch Terminvereinbarungen möglich.

(*) einige Dienstleistungen erfordern keinen Termin. Achten Sie auf die Hinweise unter "Zuständige Behörden" bei der jeweiligen Dienstleistung oder informieren Sie sich auf unserer Homepage.

Super Ferienpass (Verkauf)

Der Super - Ferien - Pass ist zu einem unentbehrlichen Ferienbegleiter für die Kinder und Jugendlichen (bis einschließlich 18 Jahre) seit seinem Erscheinen geworden.

Er bietet u. a. kulturelle und sportliche Veranstaltungen, Aktionen, Tagesfahrten.

Mit Beginn der Sommerferien bis zu den Osterferien im darauffolgenden Jahr ist der Super - Ferien - Pass gültig.

Der Super - Ferien - Pass ist nicht übertragbar. Bei widerrechtlicher Benutzung wird der Pass ungültig und eingezogen. Eine Wert- oder Teilwerterstattung - auch bei Verlust - ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Voraussetzungen

  • Wichtige Hinweise zur Benutzung
    Bitte beachte folgende Hinweise, damit du deinen Pass richtig auskosten kannst:

    Für alle 300 Verlosungen der Ferien-Aktionen kannst du dich hier online anmelden. Du kannst aber auch die Bon-Nummer der für dich in Frage kommenden Super-Ferien-Pass-Aktion aus dem Passheft ausschneiden, auf eine Postkarte bzw. ein postkartengroßes Stück Papier kleben und an den JugendKulturService schicken: JugendKulturService, Obentrautstraße 55, 10963 Berlin.

    Bitte immer nur 1 Bon pro Karte oder Papierstück, sonst können wir deine Einsendung leider nicht bearbeiten und du kannst nicht an der Verlosung teilnehmen.
    Bitte vergiss nicht, deinen Namen, die Anschrift, Telefonnummer und dein Alter anzugeben.

    Bitte beachte unbedingt die einzelnen Termine zum Einsendeschluss der Bons.
    Wenn du gewonnen hast, bekommst du spätestens eine Woche nach dem Einsendeschluss Post von uns mit genauen Informationen zu der Aktion.
    Falls du nicht gewonnen hast, kannst du fünf Tage vor der Aktion anrufen und nach eventuell frei gewordenen Plätzen fragen und so vielleicht doch noch teilnehmen. Das können wir natürlich nicht garantieren.

    Für alle Angebote und Veranstaltungen im Super-Ferien-Pass gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Programmänderungen und Irrtümer behalten wir uns vor. Für Änderungen, die nach Redaktionsschluss eingetreten sind, übernehmen wir keine Haftung. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt nur mit Einverständnis der Eltern und auf eigene Gefahr.

Erforderliche Unterlagen

  • Passbild

Gebühren

Die Gebühr für den Super-Ferien-Pass beträgt 9 EUR.

Rechtsgrundlagen

  • keine

Weiterführende Informationen

Hinweise zur Zuständigkeit

Die Dienstleistung kann bei allen Bürgerämtern in Anspruch genommen werden.