Service-Konto Berlin - Hilfe von A-Z

Bitte melden Sie sich vom Service-Konto Berlin ab, bevor Sie den Browser schließen. Sie werden nicht automatisch abgemeldet. Wenn eine Antwort für Sie offen ist, wird diese an die aus Sicht des Service-Konto Berlin noch aktive Sitzung geschickt, und Sie erhalten keine E-Mail-Benachrichtigung.

zuklappen

Rufen Sie zunächst den Online-Dienst auf, den Sie nutzen möchten (Aufrufen eines Online-Dienstes). Folgen Sie anschließend den Hinweisen des Online-Dienstes, um eine Anfrage abzusenden. Sobald eine Antwort auf Ihre Anfrage in Ihrem Postfach vorliegt, werden Sie durch den Hinweis “Neue Antwort” in der rechten Spalte informiert. In Einzelfällen kann die Bearbeitung einer Anfrage länger dauern. Wenn die Antwort vorliegt, benachrichtigen wir Sie per E-Mail.

zuklappen

Um sich am Service-Konto Berlin anmelden zu können, müssen Sie Cookies zulassen. Wenn Sie als registrierter Nutzer bzw. registrierte Nutzerin für die Online-Dienste des Service-Konto Berlin freigeschaltet sind, können Sie sich jederzeit mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden und die Online-Dienste nutzen. Dazu klicken Sie auf “Anmelden” in der rechten Spalte. Die Anmeldung ist im Gegensatz zur Registrierung immer wieder notwendig, wenn Sie die Online-Dienste nutzen oder Ihre Benutzerdaten ändern möchten.

Anmeldung mit Benutzername und Passwort

Klicken Sie auf “Anmelden” in der rechten Spalte und wählen die Anmeldemöglichkeit “Mit E-Mail/Benutzername und Passwort” aus. Geben Sie Benutzername und Passwort in die gleichnamigen Datenfelder ein und betätigen Sie die Schaltfläche “Anmelden”.

Anmeldung mit der Online-Ausweisfunktion

Klicken Sie auf “Anmelden” in der rechten Spalte und wählen Sie die Anmeldemöglichkeit “Mit der Online-Ausweisfunktion” aus. Folgen Sie den dort angezeigten Anweisungen und betätigen Sie die Schaltfläche “Anmelden”.

zuklappen

Die Antworten auf Ihre Anfragen werden in Ihrem Postfach bereitgestellt. Klicken Sie auf “neue Antworten”, um eine Übersicht über alle neuen Antworten zu erhalten. Wählen Sie anschließend eine Antwort aus, um sich die Information anzeigen zu lassen. Bei kostenpflichtigen Online-Diensten kann es sein, dass Sie vor der Anzeige der Antwort die Bezahlung durchführen müssen.

Achtung: Da die Antworten in Ihrem Postfach nach einer bestimmten Zeit – für gewöhnlich nach 28 Tagen – automatisch gelöscht werden, sollten Sie die Antworten ausdrucken oder abspeichern. Die Aufbewahrungsfristen der Antworten richten sich nach dem benutzten Online-Dienst.

zuklappen

Die Antworten in Ihrem Postfach können Sie ausdrucken, indem Sie die gewünschte Antwort aufrufen, auf “Druckansicht” klicken und das Dokument über die Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken.

zuklappen

Die Antworten in Ihrem Postfach können Sie löschen, indem Sie in Ihrem Postfach unter dem Menüpunkt “gelesene Antworten” die zu löschenden Antworten per Auswahlfeld auswählen und danach auf “löschen” klicken.

zuklappen

Die Antworten in Ihrem Postfach können Sie auf Ihrem PC speichern, indem Sie die zu speichernde Antwort aufrufen und in dem Menü Ihres Browsers unter “Datei” den Punkt “Speichern unter …” wählen. Auf diesem Weg können Sie auch die Druckansicht Ihrer Antworten speichern.

zuklappen

In Ihrem Postfach können Sie unter dem Menüpunkt “neue Antworten” bzw. “gelesene Antworten” einsehen, zu welchen Anfragen bereits eine Antwort vorliegt und ob Sie die Antwort bereits gelesen haben.

Tipp: Sie können an den Zahlen vor den Menüpunkten erkennen, wie viele Antworten bereitliegen.

zuklappen

Die Aufbewahrungsfrist von Antworten in Ihrem Service-Konto Berlin-Postfach kann sich je nach benutztem Online-Dienst unterscheiden, gewöhnlich beträgt die Frist jedoch 28 Tage.

zuklappen

Um einen Online-Dienst aufzurufen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Online-Dienst. Sie erhalten zunächst nähere Informationen über den Online-Dienst und gelangen dann über “weiter” direkt in den Online-Dienst. Sind Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht registriert oder angemeldet, können Sie von der Einstiegsseite eines Online-Dienstes direkt zur Registrierung bzw. Anmeldung wechseln. Sollten Sie für den gewählten Online-Dienst nicht freigeschaltet sein, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis.

zuklappen

Bei einer Registrierung als Bürger bzw. Bürgerin ist die E-Mail-Adresse zugleich Ihre Benutzerkennung. Siehe auch Hinweis zu E-Mail-Adresse ändern.

zuklappen

Um einen zusätzlichen Schutz vor unberechtigten Zugriffen auf Benutzerkonten zu bieten, ist zur Nutzung der “Passwort vergessen?”-Funktion stets die Sicherheitsabfrage zu beantworten.
Wird diese Sicherheitsabfrage mehrfach falsch beantwortet, wird das Benutzerkonto gesperrt und die “Passwort vergessen?”-Funktion kann nicht mehr genutzt werden.
Am Service-Konto Berlin können Sie sich mit diesem Benutzerkonto nicht mehr anmelden.

Eine Reaktivierung des Benutzerkontos ist aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit nicht möglich.

In diesem Fall müssen Sie sich zur Nutzung des Service-Konto Berlin ein neues Benutzerkonto registrieren. Bitte beachten Sie, dass dazu eine neue E-Mail-Adresse erforderlich ist.

zuklappen

Wenn Sie das Service-Konto Berlin nicht mehr nutzen möchten, können Sie Ihr Benutzerkonto löschen. Melden Sie sich dazu zunächst im Service-Konto Berlin an und wählen Sie in der rechten Spalte den Punkt “Benutzerprofil”. In der mittleren Spalte können Sie nun den Punkt “Benutzerkonto löschen” anklicken. Ihr Konto wird mit allen zugeordneten Daten sofort deaktiviert. Das Löschen sämtlicher Daten kann bis zu einem Tag in Anspruch nehmen. Näheres erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Sofern Sie noch keinen Online-Dienst benutzt haben, können Sie Ihre E-Mail-Adresse am nächsten Tag für eine erneute Registrierung verwenden.

Andernfalls steht Ihre E-Mail-Adresse ggfs. erst nach einem Tag wieder für eine neue Registrierung im Service-Konto Berlin zur Verfügung.

Weiterführende Informationen zum Löschen von Firmenkonten finden Sie unter Firma löschen.

zuklappen

Wenn Sie als Bürger bzw. Bürgerin oder als Master-User einer Firma/Behörde Ihr Benutzerprofil bearbeiten möchten, melden Sie sich bitte an und klicken dann in der rechten Spalte auf “Benutzerprofil”. Nun können Sie Änderungen an Ihren Daten vornehmen. Nur Daten in Sperrfeldern können nicht von Ihnen verändert werden bzw., wenn Sie als Bürgerin oder Bürger registriert sind, nur via Online-Ausweisfunktion oder in einem der folgenden Bürgerämter vorgenommen werden.

zuklappen

Die Bezahlung kostenpflichtiger Dienste wird vom Payment-Service-Provider BS Payone durchgeführt. Das Service-Konto Berlin ist daran nicht beteiligt, es erhält lediglich die Information über Erfolg oder Misserfolg der Zahlung. Verwendbare Bankdaten werden nicht – auch nicht temporär – im Service-Konto Berlin verarbeitet oder gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Zahlvorgang aus Sicherheitsgründen innerhalb von 120 Minuten abschließen müssen.

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Service-Konto Berlin.

Bezahlarten

Je nach verwendeter Dienstleistung können Sie zwischen verschiedenen Bezahlarten (SEPA-Lastschrift, Kreditkarte (Mastercard, Visa) oder Giropay) wählen.

zuklappen

Folgende Bürgerämter nehmen die Hochstufung bzw. Änderung der Nutzerdaten in Sicherheitsstufe 2 des Service-Konto Berlin vor:

Bürgerämter Bezirk Mitte

  • Bürgeramt Rathaus Tiergarten
    Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin
  • Bürgeramt Wedding
    Osloer Str. 36, 13359 Berlin
  • Bürgeramt Rathaus Mitte
    Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin

Bürgerämter Bezirk Neukölln

  • Bürgeramt Blaschkoallee
    Blaschkoallee 32, 12359 Berlin
  • Bürgeramt Rathaus Neukölln
    Donaustr. 29, 12043 Berlin
  • Bürgeramt Sonnenallee
    Sonnenallee 107, 12045 Berlin
  • Bürgeramt Zwickauer Damm
    Zwickauer Damm 52, 12353 Berlin
  • Mobiles Bürgeramt Alt-Buckow
    Alt-Buckow 16, 12349 Berlin
  • Mobiles Bürgeramt Rudow
    Alt-Rudow 60, 12355 Berlin

Bürgerämter Bezirk Spandau

  • Bürgeramt Rathaus Spandau
    Carl-Schurz-Str. 2/6, 13597 Berlin
  • Bürgerbüro Falkenhagener Feld
    Westerwaldstr. 13, 13589 Berlin
  • Bürgerbüro Kladow
    Parnemannweg 22, 14089 Berlin
  • Bürgerbüro Wasserstadt
    Hugo-Cassirer-Str. 48, 13587 Berlin
zuklappen

Alle Ihre Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung behandelt. Die Kommunikation mit dem Service-Konto Berlin und den Online-Diensten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (erkennbar durch den Beginn der Internetadresse mit https://…..). Damit werden die Daten während der Übertragung vor einem unbefugten Zugriff geschützt.

zuklappen

Die E-Mail-Adresse können Sie in Ihrem Benutzerprofil ändern, wenn Sie die Option “Daten ändern/löschen” aufrufen.

zuklappen

Wenn Sie Eingabefelder mit unzulässigen Werten ausfüllen oder leer lassen, erscheint eine Fehlermeldung. Die Fehlermeldung erscheint in roter Schrift direkt unter dem jeweiligen Eingabefeld.

zuklappen

In der Fußzeile finden Sie über Kontakt die Telefonnummer des Service-Centers, unter der Sie sich bei Fragen oder Anregungen zur Funktionsweise des Service-Konto Berlin an unsere Anwenderbetreuung wenden können.

Fachliche Fragen zu den Diensten richten Sie bitte an die im Impressum angegebene Dienststelle/Person des Online-Dienstes.

zuklappen

Der Master-User ist ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin Ihrer Firma/Behörde. Er bzw. sie führt online die Registrierung Ihrer Firma/Behörde durch und kann anschließend weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Ihrer Firma/Behörde als Nutzende des Service-Konto Berlin einrichten und verwalten.

Achtung: Die Funktion des Master-Users können nur volljährige Personen wahrnehmen.

Der Master-User hat beim Service-Konto Berlin folgende Aufgaben:

Firma / Behörde registrieren

Firmendaten/Master-User-Daten pflegen

Möchten Sie als Master-User oder Vertretung die eingegebenen Unternehmensdaten oder Ihre persönlichen Master-User-Daten ändern, melden Sie sich bitte an und wählen Sie in der rechten Spalte den Punkt “Benutzerprofil”. Sie können dann die gewünschten Änderungen durchführen und speichern. Nur Daten in Sperrfeldern können nicht von Ihnen verändert werden.

Master-User/Vertretung ändern oder löschen

Möchten Sie als Master-User oder Vertretung einen Master-User/Vertretung ändern oder löschen, melden Sie sich bitte an und wählen Sie in der rechten Spalte den Punkt “Benutzerdaten”. In der mittleren Spalte erhalten Sie ein Menü angezeigt. Über die Verlinkungen “Zugangsdaten ändern (E-Mail, Passwort)” und “Personendaten und Adressdaten ändern” können Sie, innerhalb verschiedener Masken, die Firmendaten, persönliche Zugangsdaten (E-Mail, Passwort) und die Personendaten bearbeiten. Mit “Benutzer löschen” kann ein zweiter Master-User auch wieder gelöscht werden.

  • Hinweis: Es kann maximal 2 Master-Accounts geben (1 Master-User und 1 Vertretung); Master-User und Vertretung haben die gleichen Rechte. Wir empfehlen schon bei der Erstregistrierung eine Vertretung einzurichten, denn sollte der Master-User nicht/nicht mehr verfügbar sein, kann kein anderer Nutzer bzw. andere Nutzerin einen weiteren Master-User einrichten oder die Firmendaten bearbeiten.

Neuen Nutzer bzw. neue Nutzerin einrichten

Möchten Sie als Master-User neue Nutzer bzw. Nutzerinnen Ihres Unternehmens einrichten, melden Sie sich bitte an und wählen Sie in der rechten Spalte den Punkt “Benutzerdaten”. In der mittleren Spalte können Sie dann den Punkt “Neuen Benutzer einrichten” anklicken und neue Nutzer und Nutzerinnen einrichten. Die Angabe der Telefonnummer ist optional. Dienste, die die Angabe der Telefonnummer erfordern, können die Nummer aus den Benutzerdaten auslesen und somit eine wiederholte Eingabe vermeiden.

Nutzer bzw. Nutzerinnen löschen

Als Master-User können Sie bereits eingerichtete Firmenmitarbeiter und -mitarbeiterinnen oder einen zweiten Master-User wieder löschen. Bitte melden Sie sich an und wählen Sie in der rechten Spalte “Benutzerdaten”. In der mittleren Spalte können Sie jetzt “Benutzer löschen” anklicken. Sie erhalten daraufhin eine Übersicht über alle eingerichteten Nutzer und Nutzerinnen der Firma/Behörde. Wählen Sie einen oder mehrere zu löschende Nutzer bzw. Nutzerin durch Markierung entsprechender Auswahlbox aus. Nach betätigen der Schaltfläche “Markierte löschen” müssen Sie die Aktion zum Löschen in einem Fenster bestätigen oder die Ausführung mit “Abbrechen” verhindern.

Zugangsdaten ändern (E-Mail, Passwort)

Als Master-User können Sie eine E-Mail-Adresse ändern und/oder ein neues Passwort für den Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin vergeben, falls dieses vergessen wurde. Bei Änderung der E-Mail-Adresse wird auch automatisch der vergebene Benutzername geändert, da dieser immer der E-Mail-Adresse entsprechen muss. Bitte melden Sie sich an und wählen in der rechten Spalte “Benutzerdaten”. In der mittleren Spalte können Sie jetzt “Zugangsdaten ändern (E-Mail, Passwort)” anklicken. Sie erhalten daraufhin eine Übersicht über alle eingerichteten Nutzer und Nutzerinnen der Firma/Behörde. Wählen Sie den zu ändernden Nutzer bzw. die zu ändernde Nutzerin für die Datenänderung aus. Tragen Sie die geänderte E-Mail-Adresse und/oder das neue Passwort ein. Mit “Daten speichern” wird die Änderung übernommen und Ihnen ein entsprechender Hinweis angezeigt.

Personendaten und Adressdaten ändern

Als Master-User können Sie die hinterlegten Personen- und Adressdaten Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ändern. Bitte melden Sie sich an und wählen in der rechten Spalte “Benutzerdaten”. In der mittleren Spalte können Sie jetzt “Personendaten und Adressdaten ändern” anklicken. Sie erhalten daraufhin eine Übersicht über alle eingerichteten Nutzer und Nutzerinnen der Firma/Behörde. Wählen Sie den zu ändernden Nutzer bzw. die zu ändernde Nutzerin für die Datenänderung aus und ändern Sie die gewünschten Daten. Nach betätigen der Schaltfläche “Weiter” werden Ihnen die geänderten Daten noch einmal angezeigt. Mit “Daten speichern” übernehmen Sie die Änderung oder mit “Zurück” können Sie noch eine Korrektur vornehmen. Nach der erfolgreichen Speicherung wird Ihnen ein entsprechender Hinweis angezeigt.

Nutzer und Nutzerinnen für Online-Dienste berechtigen/löschen

Als Master-User können Sie Ihre Mitarbeiter und mitarbeiterinnen für die abonnierten Online-Dienste der Firma/Behörde berechtigen. Bitte melden Sie sich an und wählen in der rechten Spalte “Benutzerdaten” oder “Online-Dienste. In der mittleren Spalte können Sie jetzt “Benutzer für Online-Dienste berechtigen / löschen” anklicken. In nachfolgender Maske haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei unterschiedlichen Anzeigen zu wählen:

  • Diensteübersicht (Standardsicht)
    Als erstes müssen Sie über eine Auswahlliste den abonnierten Dienst Ihrer Firma und ggf. die Rolle wählen, für den Sie Nutzer und Nutzerinnen berechtigen möchten. In der linken Spalte “Berechtigung erteilen” finden Sie alle eingerichteten Nutzer und Nutzerinnen Ihrer Firma, die für den gewählten Dienst / Rolle noch keine Berechtigung haben. Durch die Markierung der Auswahlbox und anschließendem “Speichern” weisen Sie den Benutzern die Berechtigung zu und sie erscheinen in der rechten Spalte “Berechtigung entziehen”. In dieser Spalte finden Sie alle Benutzer mit Berechtigung für den gewählten Dienst/Rolle. Durch Markierung der Auswahlbox und anschließendem Speichern können Sie den Benutzern die Berechtigung wieder entziehen.
  • Benutzerübersicht
    In dieser Sicht müssen Sie über eine Auswahlliste einen Nutzer bzw. eine Nutzerin Ihrer Firma auswählen. Anschließend erhalten Sie unter “Berechtigung erteilen” die abonnierten Dienste und zugewiesene Rollen Ihrer Firma angezeigt für die der Nutzer bzw. die Nutzerin noch nicht berechtigt ist. Durch die Markierung der Auswahlbox und anschließendem “Speichern” weisen Sie deM Nutzer bzw. der Nutzerin die Berechtigung zu und sie erscheinen in der rechten Spalte “Berechtigung entziehen”. In dieser Spalte finden Sie alle Online-Dienste/Rollen für die der Nutzer bzw. die Nutzerin berechtigt ist. Durch Markierung der Auswahlbox und anschließendem Speichern können Sie dem Nutzer bzw. der Nutzerin die Berechtigung wieder entziehen.

Weitere Online-Dienste auswählen

Möchten Sie als Master-User für Ihre Firma die Nutzung weiterer Online-Dienste beantragen, melden Sie sich bitte an und wählen Sie in der rechten Spalte den Punkt “Online-Dienste”. Sie können nun in der mittleren Spalte den Punkte “Weitere Online-Dienste auswählen” anklicken. Wenn Sie die gewünschten Online-Dienste ausgewählt und die notwendigen Faxe ausgedruckt haben, klicken Sie bitte auf “Freischaltung beantragen”. Senden Sie die Faxe unterschrieben an die angegebene Faxnummer. Sobald Ihre Firma für einen Online-Dienst freigeschaltet ist, bekommen Sie eine E-Mail.

Online-Dienste löschen

Möchten Sie als Master-User die Freischaltung Ihre Firma für bestimmte Online-Dienste löschen, melden Sie sich an und wählen Sie in der rechten Spalte den Punkt “Online-Dienste”. In der mittleren Spalte können Sie nun den Punkt “Online-Dienste löschen” anklicken. Sie erhalten eine Übersicht über alle freigeschalteten Online-Dienste. Rechts neben den Online-Diensten sehen Sie je Online-Dienst ein Auswahlkästchen für die Funktion “Zum Löschen markieren”. Klicken Sie bei allen zu löschenden Online-Diensten auf das Auswahlkästchen und anschließend auf “Markierte löschen”. Beantworten Sie die nachfolgende Sicherheitsabfrage mit “OK”. Die gelöschten Online-Dienste stehen Ihrer Firma nun nicht mehr zur Nutzung zur Verfügung.

Organisationseinheit/Unterorganisation verwalten

  • Organisationseinheit
    Die Organisationseinheit ist eine Eigenschaft der Firma, der Master-User und der Firmenbenutzer. Eine Übersicht über die Zuordnung von Organisationseinheiten zum Vertreter des Master-Users und zu den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erhalten Sie im Menü Personendaten und Adressdaten ändern. Die Organisationseinheit dieser Nutzer und Nutzerinnen kann hier hinzugefügt, geändert oder gelöscht werden.
  • Unterorganisation verwalten
    Als Master-User einer Firma können Sie Unterorganisationen verwalten. Bitte melden Sie sich an und wählen in der rechten Spalte “Unterorganisation verwalten”. Sie haben im daraus folgenden Dialog die Möglichkeit zwischen zwei unterschiedlichen Funktionen zu wählen:
    • Unterorganisation anzeigen
      In dieser Sicht wird eine Liste bestehender Unterorganisationen angezeigt.
    • Unterorganisation bearbeiten
      Mit Hilfe dieser Sicht können Sie neue Unterorganisationen hinzufügen und vorhandene Unterorganisationen ändern oder löschen.

Als Master-User einer Firma/Behörde können Sie Ihre Nutzer und Nutzerinnen einer Unterorganisation zuweisen. Die Unterorganisation ist eine Eigenschaft der Firmennutzer. Eine Übersicht über die Daten erhalten Sie im Menü “Personendaten und Adressdaten ändern”. Die Zuweisung der Unterorganisation zu einem Firmennutzer kann hier hinzugefügt, geändert oder gelöscht werden.

Firma löschen

Als Master-User können Sie die Registrierung der Firma und Ihrer Nutzer und Nutzerinnen löschen. Bitte melden Sie sich dazu an und wählen Sie in der rechten Spalte “Firma löschen”.

Zunächst wird eine Aufstellung der einzelnen Nutzer und Nutzerinnen und der jeweils vom System durchzuführenden Aktionen angezeigt. Sie können hier den Vorgang mit Hilfe der Schaltfläche “Abbrechen” ohne Einfluss auf die Firma und die Nutzer und Nutzerinnen beenden. Soll die Firma gelöscht werden, betätigen Sie bitte die Schaltfläche “Ja, Firma löschen”. Das System führt nun alle notwendigen Aktionen zum Löschen der Firma selbsttätig durch. Dabei werden die folgenden Regeln angewendet:

Firmennutzer, die einen Online-Dienst benutzt haben werden zunächst deaktiviert. Nach einem Zeitraum von 180-Tagen (Datenschutz) werden die Nutzer und Nutzerinnen zum Löschen freigegeben.

Master-User und die Firmendaten werden gelöscht, nachdem der letzte Nutzer bzw. die letzte Nutzerin gelöscht wurde.

Die E-Mail-Adresse eines Nutzers bzw. einer Nutzerin, oder einer Firma, wird am Ende des Deaktivierungszeitraums (Enddatum) freigegeben. Anschließend kann sie, für eine erneute Registrierung verwendet werden.

Hat noch kein Nutzer bzw. keine Nutzerin einer Firma einen Dienst verwendet, wird die Firma am gleichen Tag gelöscht. Verwendete E-Mail-Adressen können am nächsten Tag erneut zur Registrierung verwendet werden.

zuklappen

Die Online-Ausweisfunktion ermöglicht eine komfortable und sichere Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an das Service-Konto Berlin.

Voraussetzung:

Sie können die Online-Ausweisfunktion nutzen, wenn Sie einen neuen Personalausweis mit aktivierter eID, ein Kartenlesegerät oder ein NFC-fähiges Smartphone besitzen und die AusweisApp2 auf Ihrem Gerät installiert ist. Weitere Informationen zur AusweisApp2 finden sie hier: https://www.ausweisapp.bund.de

Vorteile:

1. Registrierung
Durch die Nutzung der Online-Ausweisfunktion wird Ihnen der Registrierungsprozess vereinfacht, da für das Hochstufen in Sicherheitsstufe 2 kein Besuch im Bürgeramt erforderlich ist.

2. Anmeldung
Auch das Anmelden am Service-Konto Berlin ist mit dem nPA möglich. Für die Nutzung des Service-Konto Berlin muss weiterhin initial eine E-Mail-Adresse und ein Passwort hinterlegt werden. Diese Daten müssen bei Auswahl des Anmeldens „mit der Online-Ausweisfunktion“ jedoch nicht eingegeben werden. Es wird lediglich der neue Personalausweis auf den Kartenleser gelegt und der Anmeldung in der AusweisApp2 zugestimmt.

Eine Anmeldung am Service-Konto Berlin erfordert ein verknüpftes Pseudonym.
Es handelt sich hierbei um ein spezifisches Merkmal, welches auf der eID Ihres neuen Personalausweises hinterlegt ist und mit welchem der Personalausweis eindeutig zuordenbar ist.

Dieses Pseudonym wird bei der Registrierung via Online-Ausweisfunktion automatisch mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft und kann im angemeldeten Zustand unter „Mein Bereich“ und nach Klick auf „Profil“ verwaltet werden. Hier können Sie das Pseudonym deaktivieren, sodass keine Anmeldung via Online-Ausweisfunktion möglich ist. Auch können Sie hier ein deaktiviertes Pseudonym wieder aktivieren.

3. Datenänderung
Wenn Ihr Benutzerprofil in Sicherheitsstufe 2 erhoben wurde, ist eine manuelle Datenänderung der persönlichen Daten nicht mehr möglich. Ein Besuch im Bürgeramt wäre erforderlich. Sie können jedoch auch die Daten via Online-Ausweisfunktion in Ihrem Benutzerkonto aktualisieren.

Navigieren Sie hierzu in „Mein Bereich“ und zum „Profil“. In der rechten Seitennavigation sehen Sie nun den Eintrag „Daten mit Ausweis aktualisieren“. Mittels Klick auf das Feld „Hier starten >“ werden Sie durch einen Assistenten geführt, der die persönlichen Daten aus der eID des neuen Personalausweises ausliest und diese in Ihrem Benutzerkonto abspeichert. Ihr Service-Konto behält dadurch die Sicherheitsstufe 2.

zuklappen

Ein selbstgewähltes Passwort muss:

  • mindestens 8 Zeichen und höchstens 20 Zeichen lang sein und keine Leerzeichen enthalten. Die Sonderzeichen “<” und “>” sind nicht zulässig,
  • mindestens 2 der folgenden 3 Kriterien erfüllen:
Kriterium 1: Gemischte Groß- und Kleinschreibung, d. h. mindestens ein Zeichen aus dem Zeichenvorrat A, B, C, …, Z, Ä, Ö, Ü und mindestens ein Zeichen aus dem Zeichenvorrat a, b, c, …, z, ä, ö, ü, ß
Kriterium 2: Ziffern, d.h. mindestens ein Zeichen aus dem Zeichenvorrat 1, 2, 3, …, 0
Kriterium 3: Sonderzeichen, d. h.,mindestens ein Zeichen aus dem Zeichenvorrat §, $, %, …?, !, …, +, -, …
Beispiele 1 ABab1234 Aa12Bb34 (Kriterien 1 und 2)
Beispiele 2 ABab§$%? A§B$a%b? (Kriterien 1 und 3)
Beispiele 3 7890?!+- 7?8!9+0- (Kriterien 2 und 3)

Bitte beachten Sie auch den Hinweis zum Passwort in der Datenschutzerklärung.

zuklappen

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, wählen Sie bitte in der rechten Spalte den Punkt “Anmelden”. Klicken Sie dann auf “Passwort vergessen?”. Geben Sie dann Ihren Benutzernamen ein und klicken Sie auf “Weiter”.

Bürger und Bürgerinnen mit der Berechtigung der Sicherheitsstufe 1

  • Die Sicherheitsabfrage, die Sie bei der Registrierung ausgewählt haben, muss zunächst beantwortet werden.
    Bei richtiger Antwort wird Ihnen eine E-Mail zugesandt, die Ihnen die Eingabe eines neuen Passworts für Ihre Benutzerkennung ermöglicht.

Master-User von Firmen oder Behörden

  • Sie erhalten ein neues Passwort per Briefpost.

Nutzer und Nutzerinnen einer Firma/Behörde

zuklappen

Pflichtfelder sind Eingabefelder, die zwingend ausgefüllt werden müssen. Ohne eine Eingabe in diesen Feldern kann Ihre Registrierung nicht erfolgen. Pflichtfelder sind immer mit einem * gekennzeichnet.

zuklappen

In Ihrem Postfach können Sie sehen,

  • welche Anfragen noch in Bearbeitung sind (offene Anfragen),
  • für welche Anfragen neue Antworten vorliegen (neue Antworten),
  • welche Antworten Sie bereits gelesen haben (gelesene Antworten).

Tipp: Sie können an den Zahlen vor den Menüpunkten erkennen, wie viele Antworten bereitliegen.
Die Menüpunkte des Postfachs können Sie durch Anklicken aufrufen. Wählen Sie anschließend eine Antwort aus, um sich das Ergebnis anzeigen zu lassen. Bitte beachten Sie die Aufbewahrungsfrist für Antworten.

zuklappen

Registrierung zur privaten Nutzung des Service-Konto Berlin mit Sicherheitsstufe 1

Damit Sie Dienste des Service-Konto Berlin nutzen können, müssen Sie sich einmalig registrieren. Im Zuge der Registrierung müssen Sie eine E-Mail-Adresse, Ihren Namen, die Anredeform und ein Passwort angeben.
Die Registrierung erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Alle Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung behandelt. Pflichtfelder, die zwingend ausgefüllt werden müssen, sind mit einem * gekennzeichnet.

Nach dem Abschluss der Dateneingabe erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Indem Sie den Link markieren, in die Zwischenablage kopieren und anschließend in die Adresszeile des Browsers einfügen, aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto. Anschließend können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Sicherheitsstufe 1

Diese Sicherheitsstufe berechtigt Sie für die Benutzung der Mehrzahl der Online-Dienste.

Registrieren (Schritt 1 von 2): Zugangsdaten einrichten

Tragen Sie in diesem Schritt bitte Ihren Namen und die Anredeform sowie Ihre persönlichen Zugangsdaten ein. Leerzeichen und die Sonderzeichen “<” und “>” sind in E-Mail-Adresse oder Passwort nicht erlaubt.

Ihre Zugangsdaten setzen sich zusammen aus:

  • Ihre E-Mail-Adresse
    Ihre E-Mail-Adresse ist zugleich Ihre Benutzerkennung.

Tipp: Bei der Eingabe Ihrer Daten können Sie mit der Tabulatortaste in das jeweils nächste Feld springen. Selbstverständlich können Sie auch mit der Maus die entsprechenden Felder anklicken und Ihre Daten eingeben bzw. verändern.

Passwort-Sicherheitsfrage festlegen

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie per E-Mail ein neues Passwort anfordern.
Aus Sicherheitsgründen muss dann zunächst eine Frage beantwortet werden.
Bitte wählen Sie eine der vorgegebenen Fragen aus und geben Sie die entsprechende Antwort ein.

Registrieren (Schritt 2 von 2): Einwilligung zur Datenverarbeitung und Registrierung abschließen

Einwilligung zur Datenverarbeitung
Sie müssen der Verarbeitung Ihrer Daten zustimmen, um die Registrierung abschließen zu können.

Wie geht es weiter?
Sie erhalten per E-Mail einen Link, der Sie zu Ihrer ersten Anmeldung beim Service-Konto Berlin führt. Bei der ersten Anmeldung wird Ihr Benutzerkonto automatisch in Sicherheitsstufe 1 freigeschaltet.

zuklappen

Registrierung zur privaten Nutzung des Service-Konto Berlin mit Sicherheitsstufe 2

Das Service-Konto in Sicherheitsstufe 2 berechtigt Sie für die Benutzung aller Online-Dienste für Bürgerinnen und Bürger. Sie müssen dazu bei der Registrierung weitere personenbezogene Daten eingeben, die dann von dem Online-Dienst z.B. zur Vorbelegung von Eingabefeldern (z.B. der Adresse) benutzt werden können.

Damit Sie Dienste des Service-Konto Berlin nutzen können, müssen Sie sich einmalig registrieren. Im Zuge der Registrierung müssen Sie eine E-Mail-Adresse, Ihren Namen, die Anredeform und ein Passwort angeben. Bei der Registrierung eines Benutzerkontos in Sicherheitsstufe 2 sind zudem weitere personenbezogene Daten erforderlich, wie Ihre aktuelle Meldeadresse und Ihr Geburtsdatum. Bei Nutzung der Online-Ausweisfunktion werden diese Daten aus der eID Ihres neuen Personalausweises ausgelesen.
Die Registrierung erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Alle Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung behandelt. Pflichtfelder, die zwingend ausgefüllt werden müssen, sind mit einem * gekennzeichnet.

Nach dem Abschluss der Dateneingabe erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Indem Sie den Link markieren, in die Zwischenablage kopieren und anschließend in die Adresszeile des Browsers einfügen, aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto. Anschließend können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Damit Ihr Benutzerkonto in Sicherheitsstufe 2 via Online-Ausweisfunktion hochgestuft wird, sind folgende Voraussetzungen nötig:

  • Sie benötigen ein Lesegerät für Ihren PC, mit dem Sie den nPA auslesen können oder ein NFC-fähiges mobiles Endgerät.
  • Sie müssen die spezielle Software “AusweisApp2” auf Ihrem PC installieren. Die AusweisApp können Sie beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter https://www.ausweisapp.bund.de kostenlos herunterladen. Dort erhalten Sie auch Informationen zum benötigten Kartenleser.
  • Zudem muss die auf dem neuen Personalausweis gespeicherte “eID” zur Nutzung freigeschaltet sein. Sie können dies bei Beantragung des neuen Personalausweises oder zu einem späteren Zeitpunkt im Bürgeramt Ihrer Wahl kostenlos veranlassen. Die “eID” kann dann zur elektronischen Feststellung Ihrer Identität genutzt werden.

Registrieren (Schritt 1 von 3): Zugangsdaten einrichten

Tragen Sie in diesem Schritt bitte Ihren Namen und die Anredeform sowie Ihre persönlichen Zugangsdaten ein. Leerzeichen und die Sonderzeichen “<” und “>” sind in E-Mail-Adresse oder Passwort nicht erlaubt.

Ihre Zugangsdaten setzen sich zusammen aus:

  • Ihre E-Mail-Adresse
    Ihre E-Mail-Adresse ist zugleich Ihre Benutzerkennung.

Tipp: Bei der Eingabe Ihrer Daten können Sie mit der Tabulatortaste in das jeweils nächste Feld springen. Selbstverständlich können Sie auch mit der Maus die entsprechenden Felder anklicken und Ihre Daten eingeben bzw. verändern.

Passwort-Sicherheitsfrage festlegen

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie per E-Mail ein neues Passwort anfordern.
Aus Sicherheitsgründen muss dann zunächst eine Frage beantwortet werden.
Bitte wählen Sie eine der vorgegebenen Fragen aus und geben Sie die entsprechende Antwort ein.

Auswahl der Sicherheitsstufe

Wählen Sie anschließend unterhalb der Datenfelder den Punkt „Sicherheitsstufe 2 via Online-Ausweisfunktion“ aus.

Registrieren (Schritt 2 von 3): Profildaten vom nPA übernehmen

Starten Sie die AusweisApp2 und legen Sie Ihren nPA in das Lesegerät ein bzw. wenn Sie über ein NFC-fähiges mobiles Endgerät verfügen, legen Sie Ihren nPA auf die dafür vorgesehene Stelle. Nach Eingabe der persönlichen PIN und Bestätigung des Vorgangs in der AusweisApp2 mittels „jetzt Ausweisen“ werden die Daten an das Service-Konto Berlin übertragen und in Ihrem Profil hinterlegt. Das auf Ihrem Ausweis gespeicherte Pseudonym wird ebenfalls ausgelesen und übermittelt, sodass Sie sich auch via Online-Ausweisfunktion an Ihrem Benutzerkonto anmelden können.

Registrieren (Schritt 3 von 3): Einwilligung zur Datenverarbeitung und Registrierung abschließen

Einwilligung zur Datenverarbeitung
Sie müssen der Verarbeitung Ihrer Daten zustimmen, um die Registrierung abschließen zu können.

Wie geht es weiter?
Sie erhalten per E-Mail einen Link, der Sie zu Ihrer ersten Anmeldung beim Service-Konto Berlin führt. Bei der ersten Anmeldung wird Ihr Benutzerkonto automatisch in Sicherheitsstufe 2 freigeschaltet.

zuklappen

Registrierung zur privaten Nutzung des Service-Konto Berlin mit Sicherheitsstufe 2

Das Service-Konto in Sicherheitsstufe 2 berechtigt Sie für die Benutzung aller Online-Dienste für Bürgerinnen und Bürger. Sie müssen dazu bei der Registrierung weitere personenbezogene Daten eingeben, die dann von dem Online-Dienst z.B. zur Vorbelegung von Eingabefeldern (z.B. der Adresse) benutzt werden können.

Damit Sie Dienste des Service-Konto Berlin in der Sicherheitsstufe 2 nutzen können, müssen Sie sich einmalig registrieren. Im Zuge der Registrierung müssen Sie eine E-Mail-Adresse, Ihren Namen, die Anredeform und ein Passwort angeben. Bei der Registrierung eines Benutzerkontos in Sicherheitsstufe 2 sind zudem weitere personenbezogene Daten erforderlich, wie Ihre aktuelle Meldeadresse und Ihr Geburtsdatum.
Die Registrierung erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Alle Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung behandelt. Pflichtfelder, die zwingend ausgefüllt werden müssen, sind mit einem * gekennzeichnet.

Nach dem Abschluss der Dateneingabe erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Indem Sie den Link markieren, in die Zwischenablage kopieren und anschließend in die Adresszeile des Browsers einfügen, aktivieren Sie Ihr Benutzerkonto. Anschließend können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Damit Ihr Benutzerkonto in Sicherheitsstufe 2 via Bürgeramt hochgestuft wird, besuchen Sie bitte eines der folgenden Bürgerämter. Dort werden Ihre persönlichen Daten mit Ihrem Ausweisdokument abgeglichen und die Sicherheitsstufe 2 freigeschaltet.

Registrieren (Schritt 1 von 3): Zugangsdaten einrichten

Tragen Sie in diesem Schritt bitte Ihren Namen und die Anredeform sowie Ihre persönlichen Zugangsdaten ein. Leerzeichen und die Sonderzeichen “<” und “>” sind in E-Mail-Adresse oder Passwort nicht erlaubt.

Ihre Zugangsdaten setzen sich zusammen aus:

  • Ihre E-Mail-Adresse
    Ihre E-Mail-Adresse ist zugleich Ihre Benutzerkennung.

Tipp: Bei der Eingabe Ihrer Daten können Sie mit der Tabulatortaste in das jeweils nächste Feld springen. Selbstverständlich können Sie auch mit der Maus die entsprechenden Felder anklicken und Ihre Daten eingeben bzw. verändern.

Passwort-Sicherheitsfrage festlegen

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie per E-Mail ein neues Passwort anfordern.
Aus Sicherheitsgründen muss dann zunächst eine Frage beantwortet werden.
Bitte wählen Sie eine der vorgegebenen Fragen aus und geben Sie die entsprechende Antwort ein.

Auswahl der Sicherheitsstufe

Wählen Sie anschließend unterhalb der Datenfelder den Punkt “Sicherheitsstufe 2 via Hochstufung Bürgeramt“ aus.

Registrieren (Schritt 2 von 3): Profildaten ergänzen

Tragen Sie in diesem Schritt bitte Ihre persönlichen Daten ein. Die notwendigen Datenfelder sind jeweils mit einem * als Pflichtfelder gekennzeichnet.

Bitte tragen Sie als Erstes Ihre Adresse ein und anschließend Ihr Geburtsdatum ein. Sollte in Ihrer Adresse kein Straßenname vorkommen, so tragen Sie in das Feld “Straße” bitte ebenfalls den Ort ein.
In das Feld Hausnummer können Sie Zahlen und Buchstaben eintragen, falls Ihre Adresse auch einen Hausbuchstaben enthält. Ihre Hausnummer darf maximal 11 Zeichen umfassen. Leerzeichen sind nicht zulässig! Geben Sie Bereiche daher ohne Leerzeichen getrennt ein, z.B. 12a-c oder 48-50. Sollte in Ihrer Adresse keine Hausnummer vorkommen, so tragen Sie in das Feld “Hausnummer” bitte eine Null ein.

Wohnsitz im Ausland:
In den Adressfeldern sind sämtliche Sonderzeichen und Kombinationen zugelassen. Ausgenommen sind die Sonderzeichen “<” und “>”.

Registrieren (Schritt 3 von 3): Einwilligung zur Datenverarbeitung und Registrierung abschließen

Einwilligung zur Datenverarbeitung
Sie müssen der Verarbeitung Ihrer Daten zustimmen, um die Registrierung abschließen zu können.

Wie geht es weiter?
Sie erhalten per E-Mail einen Link, der Sie zu Ihrer ersten Anmeldung beim Service-Konto Berlin führt. Bei der ersten Anmeldung wird Ihr Benutzerkonto automatisch in Sicherheitsstufe 1 freigeschaltet.

Um das Benutzerkonto auf die Sicherheitsstufe 2 zu erhöhen, besuchen Sie bitte eines der genannten Bürgerämter und zeigen Sie dort Ihren Personalausweis oder Ihren Pass mit einer Meldebestätigung vor. Im Bürgeramt wird Ihr Konto über die zur Anmeldung verwendete E-Mail-Adresse identifiziert und nach Prüfung der Angaben die Sicherheitsstufe 2 für Ihr Benutzerkonto hinterlegt.

Ihre persönlichen Daten, bis auf die E-Mail-Adresse, Passwort, Sicherheitsfrage und -antwort sowie die Telefonnummer können Sie nun nicht mehr eigenständig anpassen. Hierzu ist ein erneuter Besuch in einem der folgenden Bürgerämter erforderlich.

zuklappen

Registrierung für Firmen/Behörden

Firmen/Behörden registrieren einen Master-User und eine Vertretung. Die Aufgabe des Master-Users ist es, die Firmennutzer einzurichten und Ihnen Berechtigungen für die ausgewählten Online-Dienste zuzuweisen. Haben die Firmennutzer ihr Passwort, mit dem sie sich am Service-Konto Berlin anmelden vergessen, vergibt der Master-User oder die Vertretung ein neues. Der Master-User und die Vertretung sind ausschließlich für diese administrativen Tätigkeiten berechtigt, d.h. sie können die Online-Dienste nicht selbst nutzen! Nur die von ihm eingerichteten Nutzer und Nutzerinnen können die Online-Dienste im Rahmen der ihnen zugewiesenen Rechte nutzen.
Der Master-User sendet ein am Ende der Registrierung erstelltes Fax an die dort angegebene Fax-Nummer. Erst nach Erhalt einer E-Mail von der entsprechenden Fachlichen Leitstelle kann er seine Nutzer und Nutzerinnen die Rechte zur Nutzung des Online-Dienstes zuweisen. Das Anlegen einer Vertretung (empfohlen) sowie von Nutzern und Nutzerinnen ist dagegen sofort möglich.

Registrierung: Firmendaten/Behördendaten (Schritt 1 von 5)

Bitte geben Sie in diesem Schritt die Daten Ihrer Firma/Behörde ein.
Der Firmenname/Behördenname darf

  • zwischen 1 und 40 Zeichen lang sein,
  • Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen (Ausnahme “<” und “>”) enthalten.

Das Feld Handelsregisternummer ist nur bei Firmen auszufüllen. Sollte Ihre Firma nicht im Handelsregister geführt werden, lassen Sie das Feld frei.
Sollte in der Adresse Ihrer Firma kein Straßenname vorkommen, so tragen Sie in das Feld “Straße” bitte ebenfalls den Ort ein.
Sollte in Ihrer Adresse keine Hausnummer vorkommen, so tragen Sie in das Feld “Nr” bitte eine Null ein. Ihre Hausnummer darf maximal 11 Zeichen, inklusive ggf. des Hausbuchstabens oder des Bereiches umfassen. Leerzeichen in der Hausnummer sind nicht zulässig! Geben Sie Bereiche daher ohne Leerzeichen getrennt ein, z.B. 12a-c oder 48-50.

Wenn Sie ein Postfach eintragen, wird dieses als bevorzugte Postzustelladresse gespeichert! Das Postfach muss mindestens 4 und darf maximal 20 Ziffern umfassen.

Registrierung: Master-User, Zugangsdaten (Schritt 2 von 5)

Bitte geben Sie in diesem Schritt Ihre persönlichen Zugangsdaten ein. Leerzeichen und die Sonderzeichen “<” und “>” sind in Benutzername, E-Mail-Adresse oder Passwort nicht erlaubt.

Ihre Zugangsdaten sind:

  • Ihre E-Mail-Adresse / Benutzername
    Eine E-Mail-Adresse ist zwingend erforderlich, damit wir mit Ihnen kommunizieren können. Umlaute in der E-Mail-Adresse sind noch nicht erlaubt. Die E-Mail-Adresse ist zugleich der Benutzername.

Registrierung: Master-User, persönliche Daten (Schritt 3 von 5)

Geben Sie in diesem Schritt bitte Ihre persönlichen Daten ein. Bitte beachten Sie, dass die Funktion des Master-Users nur von volljährigen Personen wahrgenommen werden kann.
In bestimmten Fällen benötigen wir die Anschrift Ihres Standortes, z.B. für die Zusendung eines neuen Passwortes, sollten Sie Ihres einmal vergessen haben. Deshalb korrigieren Sie bitte ggf. die angezeigten Daten, so dass ein Schreiben von uns Sie persönlich erreichen kann. Für einzelne Online-Dienste kann auch eine Fax-Nummer benötigt werden.

Registrierung: Auswahl der Online-Dienste (Schritt 4 von 5)

In diesem Schritt können Sie auswählen, welche Online-Dienste Ihre Firma/Behörde nutzen möchte. Setzen Sie einfach bei den gewünschten Online-Diensten ein Häkchen. Durch erneutes Klicken können Sie ein gesetztes Häkchen wieder entfernen.
Achtung: Sie müssen mindestens einen Online-Dienst auswählen. Ansonsten kann Ihre Registrierung nicht bearbeitet werden. Die Nutzung weiterer Online-Dienste können Sie auch später beantragen.

Registrierung: Bestätigung der Daten (Schritt 5 von 5)

In diesem Schritt erhalten Sie eine Übersicht über alle eingegebenen Daten – mit Ausnahme Ihres Passwortes. Ihr Passwort wird verschlüsselt gespeichert und niemals angezeigt.

Wenn alle Daten in der Übersicht korrekt sind, können Sie die Registrierung Ihrer Firma/Behörde abschließen. Dazu stimmen Sie bitte erst der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu (Näheres siehe Datenschutz) und klicken Sie anschließend auf “Daten speichern”.

Registrierung: Registrierung erfolgreich abgeschlossen

Aus rechtlichen Gründen müssen Sie an alle gewählten Online-Dienste ein vorformuliertes Fax senden. Um die Faxe anzuzeigen, klicken Sie auf “Fax(e) anzeigen”. Anschließend drucken Sie bitte die Faxe auf Ihrem Firmenkopfbogen aus. Die Faxe müssen dann von dem Prokuristen bzw. dem zuständigen Geschäftsführer oder zuständigenGeschäftsführerin Ihrer Firma unterzeichnet werden. Die unterzeichneten Faxe senden Sie bitte an die jeweils angegebene Fax-Nummer. Dieser Vorgang ist für die Freischaltung Ihrer Firma für die gewählten Online-Dienste unerlässlich!

Sie sollten an dieser Stelle der Registrierung einen Vertretung bestimmen. Dazu müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden (Klicken Sie bitte auf die Schaltfläche “Anmelden”). Sie können die Einrichtung einer Vertretung auch zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen und die Registrierung durch einen Klick auf “beenden” endgültig abschließen. Hinweis: Wir empfehlen die sofortige Einrichtung einer Vertretung, um sicherzustellen, dass auch wenn der Master-User nicht verfügbar ist, ein Zugriff auf den Firmen-Account möglich ist. Ist keine Vertretung registriert, kann der einmal eingerichtete Master-User nicht gelöscht werden. Es kann maximal 2 Master-Accounts geben (1 Master-User und 1 Vertretung); Master-User und Vertretung haben die gleichen Rechte.

Wie geht es weiter? Sie können sich bereits anmelden und z.B. Nutzer und Nutzerinnen einrichten. Online-Dienste und zugehörige Rollen können Sie jedoch erst zuweisen, wenn Ihre Firma/Behörde für den entsprechenden Online-Dienst freigeschaltet ist. Sie erhalten eine E-Mail sobald das der Fall ist.

zuklappen

Für die Nutzung der Online-Dienste des Service-Konto Berlin in der Sicherheitsstufe 1 ist eine Registrierung notwendig. Die Freischaltung zur Nutzung erfolgt über einen Link in einer E-Mail an die angegebene Adresse (Benutzername).
Für Firmen gilt die Unterteilung der Online-Dienste im Service-Konto Berlin in Sicherheitsstufen nicht, da die Freischaltung für jeden Online-Dienst durch den Master-User einzeln erfolgt.

zuklappen

Für die Nutzung der Online-Dienste des Service-Konto Berlin in der Sicherheitsstufe 2 ist eine Registrierung bzw. wenn Sie bereits ein Service-Konto mit der Sicherheitsstufe 1 besitzen eine Hochstufung auf Sicherheitsstufe 2 notwendig. Die Freischaltung zur Nutzung der Sicherheitsstufe 2 erfolgt via Online-Ausweisfunktion oder in einem der folgenden Bürgerämter.

Für Firmen gilt die Unterteilung der Online-Dienste im Service-Konto Berlin in Sicherheitsstufen nicht, da die Freischaltung für jeden Online-Dienst durch den Master-User einzeln erfolgt.

Hinweis: Ein Service-Konto Berlin in der Sicherheitsstufe 2 ist derzeit nicht notwendig, da aktuell alle Online-Dienste des Service-Konto Berlin nur ein Benutzerkonto in der Sicherheitsstufe 1 benötigen.

zuklappen

Sperrfelder sind Eingabefelder, deren Inhalt nach der Datenspeicherung nicht mehr von Ihnen verändert werden kann.

Hinweis: Wenn Sie die Online-Ausweisfunktion (in „Mein Bereich“) nutzen, können in Sicherheitsstufe 2 auch die restlichen Daten aktualisiert werden.

  • In der Registrierung für Firmen und Behörden sind folgende Eingabefelder der Registrierung Sperrfelder:
    o Firmenname/Behördenname
    o Handelsregisternummer
    o Anrede des Master-Users
    o Vorname des Master-Users
    o Nachname des Master-Users
zuklappen

Nach 25 Minuten ohne Aktualisierung der Serververbindung wird ihre Anmeldung aus Sicherheitsgründen automatisch ungültig. Es kommt zu einem so genannten Timeout. Sie werden auf die Seite “Session abgelaufen” geleitet. Dort müssen Sie sich dann erneut mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden.

zuklappen

Diese Funktion können Sie nutzen, wenn Sie eine Vertretung zur Nutzung von Online-Diensten einrichten wollen, für die Sie und die Vertretung eine Nutzungsberechtigung durch den Master-User der Firma erhalten haben.

Einrichten einer Vertretung als Firmennutzer

  • Wählen Sie unter “Mein Bereich” den Link “Profil” mit einem Mausklick aus.
  • Wählen Sie die Schaltfläche “Vertreten von”.
  • Sie gelangen in die Übersicht der bereits eingerichteten Vertretungen. Hier können Sie die bereits eingerichteten Vertretungen löschen oder neue einrichten.
  • Zum erstmaligen Einrichten einer Vertretung wählen Sie die Schaltfläche “Neue Vertretung”.
  • In der folgenden Maske haben Sie die Möglichkeit nach einer, durch den Master-User der Firma bereits zur Nutzung des Service-Konto Berlin berechtigten, Person zu suchen.
  • Erster Schritt: In einer Auswahlliste werden Ihnen alle berechtigten Firmenmitarbeiter und -mitarbeiterinnen angezeigt. Wählen Sie hier den gewünschten Eintrag aus. Mit “Abbrechen” können Sie die Funktion jederzeit ohne zu Speichern beenden und zur Übersicht der eingerichteten Vertretungen zurück gelangen.
  • Zweiter Schritt: Tragen Sie den Zeitraum der Vertretungsberechtigung in die Eingabefelder im Format tt.mm.jjjj ein, oder wählen Sie ein Datum über die Kalenderfunktion aus. Bestätigen Sie die Schaltfläche “Speichern”.
    Hinweis: Wenn Sie keinen Zeitraum angeben gilt die Vertretung ab sofort bis zur Löschung der Vertretung.

Sie gelangen wieder in die Übersicht der eingerichteten Vertretungen und die neu berechtigte Vertretung wird Ihnen angezeigt. Die Vertretung erhält für den Vertretungszeitraum alle Berechtigungen, die für Ihr Benutzerkonto eingerichtet sind. Außerdem kann die Vertretung Ihr Postfach beim Service-Konto Berlin einsehen.

Löschen einer Vertretung als Firmennutzer

  • Wählen Sie unter “Mein Bereich” den Link “Profil” mit einem Mausklick aus.
  • Sie gelangen in die Übersicht der bereits eingerichteten Vertretungen, die Sie wahrnehmen können. Hier können Sie eingerichtete Vertretungen löschen oder neue einrichten.
  • Zum Löschen markieren Sie das Kästchen vor der jeweiligen Vertretung und bestätigen die Schaltfläche “Löschen”.

Die markierte Vertretung wird gelöscht. Mit “Zurück” gelangen Sie wieder auf die Übersichtsseite der Online-Dienste.

Durchführung einer Vertretung als Firmennutzer

  • Wählen Sie unter “Mein Bereich” den Link “Profil” mit einem Mausklick aus.
  • Wählen Sie die Schaltfläche „Jemanden vertreten“.
  • Sie gelangen in die Übersicht der bereits eingerichteten Vertretungen, die Sie wahrnehmen können.
  • Bestätigen Sie die Schaltfläche “Vertretung wahrnehmen”.

Ihnen wird angezeigt, dass Sie jetzt eine Vertretung wahrnehmen. Sie erkennen dieses auch an der Anzeige in der Kopfleiste der Webseite. Dort wird der Name des zu Vertretenden bzw. der zu Vertretenden angezeigt.

Wenn Sie das Postfach des Service-Konto Berlin aufrufen, erhalten Sie das Postfach des zu Vertretenden bzw. der zu Vertretenden angezeigt. E-Mails werden weiterhin an die E-Mail-Adresse des zu Vertretenden bzw der zu Vertretenden gesandt und können nicht über die Vertretungsfunktion eingesehen werden.

Beenden einer Vertretung als Firmennutzer

  • Wählen Sie unter “Mein Bereich” den Link “Profil” mit einem Mausklick aus.
  • Wählen Sie die Schaltfläche „Jemanden vertreten“.
  • Wenn Sie gerade als Vertretung eines anderen Nutzers bzw. Nutzerin handeln, können Sie an dieser Stelle die Vertretung beenden.
  • Bestätigen Sie die Schaltfläche “Vertretung aufheben”.

Die Vertretung wird beendet und Sie erhalten wieder die Maske “Vertretung wahrnehmen” angezeigt. Durch Bestätigen von “Dienste” in der linken Navigationsspalte können Sie wieder in die Dienste-Übersicht gelangen.

Bearbeiten der Vertretungsfunktion als Master-User

Als Master-User einer Firma können Sie für die Firmennutzer und -nutzerinnen eine Vertretung einrichten oder löschen.

  • Wählen Sie unter “Administation” den Link “Nutzerinnen / Nutzer” mit einem Mausklick aus.
    Es wird Ihnen anschließend eine Liste mit den registrierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Firma angezeigt.
  • Wählen Sie den Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin aus, dessen Vertretungsberechtigung Sie bearbeiten wollen und betätigen Sie die “Vertretung” Schaltfläche.
    Es wird Ihnen die Übersicht der eingerichteten Vertretungen für die ausgewählte Person angezeigt. Anschließend können Sie, wie in
zuklappen

Zur Nutzung des Service-Konto Berlin wird empfohlen, einen der folgenden Webbrowser in der genannten Version zu verwenden:

Google Chrome (Version 64.x)
Mozilla Firefox (Version 58.x)
Microsoft Edge (Version 38.x)
Internet Explorer (Version 11.x)
Apple Safari (in Version 11.x)

zuklappen

Als Master-User sollten Sie einen zweiten Master-User für sich einrichten. Dieser besitzt die gleichen Rechte wie Sie und kann Sie bei Abwesenheit vertreten. Die beiden Master-User können sich gegenseitig – jedoch nicht sich selbst – löschen und dann wieder eine andere Person als weiteren Master-User registrieren. Es können maximal zwei Master-User registriert werden.

zuklappen