329376
99058033012000

Handwerkskarte – Bescheinigung über die Eintragung in die Handwerksrolle

Über die Eintragung in die Handwerksrolle stellt die zuständige Handwerkskammer eine Bescheinigung aus (Handwerkskarte).

In die Handwerkskarte werden eingetragen:
• Name und Anschrift des Inhabers
• Betriebssitz
• das zu betreibende Handwerk
• bei Ausübung mehrerer zulassungspflichtiger Handwerke: Diese Handwerke sowie der Zeitpunkt der Eintragung
• gegebenenfalls zusätzlich der Name des Betriebsleiters oder des für die technische Leitung verantwortlichen persönlich haftenden Gesellschafters

Mit der Handwerkskarte kann der Inhaber sich als eingetragener Handwerksbetrieb legitimieren.

Voraussetzungen

  • Meisterprüfung
    Wer eine Meisterprüfung in dem zu betreibenden oder in einem fachlichtechnisch verwandten Handwerk nachweisen kann, wird in die Handwerksrolle eingetragen.
    oder
  • Studienschwerpunkt Handwerk
    Absolventen von Hoch- und Fachschulen, wenn der Studienschwerpunkt dem Handwerk zugordnet werden kann, werden in die Handwerksrolle eingetragen.
    oder
  • Ausübungsberechtigung/Ausnahmebewilligung
    Wer eine Ausübungsberechtigung/Ausnahmebewilligung gem. §§ 7a, 7b, 8 und 9 HwO besitzt, wird in die Handwerksrolle wird eingetragen.

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag auf Eintragung in die Handwerksrolle
  • Personaldokument
    Personalausweis oder anderes amtliches Ausweisdokument mit Lichtbild.
    Aufenthaltstitel, wenn der Antragsteller nicht Angehöriger eines EU-Landes ist.
  • Befähigungsnachweis
    z. B. Meisterprüfung oder gleichwertig, eine Ausnahmebewilligung/Ausnahmeberechtigung
  • Ggf. Betriebsleitererklärung
    Arbeitsvertrag und Anmeldung zur Sozialversicherung, soweit es einen Betriebsleiter gibt
  • Ggf. Registerauszug
    Eingetragene Firmen reichen bitte bei Antragstellung einen aktuellen Auszug aus dem Handelsregister ein. In Gründung befindliche juristische Personen (GmbH, AG) reichen den Gesellschaftsvertrag bzw. die Satzung ein.

Gebühren

  • 15,00 bis 280,00 Euro

Zuständige Behörden

Die Handwerkskarte erhalten Betriebe mit Sitz bzw. gewerblicher Niederlassung im Handwerkskammer-Bezirk Berlin bei der Handwerkskammer Berlin.

Bitte beachten Sie:
Wird die Eintragung in die Handwerksrolle gelöscht, so ist die Handwerkskarte an die Handwerkskammer zurückzugeben.

Handwerkskammer Berlin