326243
99089022176000

Angriffe durch Tiere - Verfolgung - Hundebisse

Anzeigen über Hundebisse und - angriffe werden von der Polizei oder von dem Geschädigten entgegengenommen. Der betreffende Hund wird überprüft, Zeugen werden gehört und Altvorfälle berücksichtigt, um das vom Tier ausgehende Risiko zu ermitteln und die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz vor Gefahren für Menschen und Tiere zu treffen.

Voraussetzungen

  • "Keine Voraussetzungen erforderlich."

Erforderliche Unterlagen

  • Ärztliche oder Tierärztliche Befunde über erlittene Verletzungen
  • Zeugenaussagen zum Vorfall

Gebühren

keine

Zuständige Behörden

Sie können die Anzeige bei jedem Polizeirevier und bei dem Bezirksamt, Ordnungsamt, Fachbereich Veterinär- und Lebensmittelaufsicht des Bezirkes erstatten, in dem der Beschuldigte Hund gehalten wird.

Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg

Bezirksamt Marzahn - Hellersdorf

Bezirksamt Mitte

(zuständig für Mitte - Fachbereich Veterinär- und Lebensmittelaufsicht Reinickendorfer Str. 60 13347 Berlin)
Bezirksamt Spandau

Zu konkreten Standortinformationen gelangen Sie zurzeit nur über die Homepage der Behörde: Bezirksamt Spandau

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Zu konkreten Standortinformationen gelangen Sie zurzeit nur über die Homepage der Behörde: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Der Polizeipräsident in Berlin

Zu konkreten Standortinformationen gelangen Sie zurzeit nur über die Homepage der Behörde: Der Polizeipräsident in Berlin