326231
11010006040000

elektronischer Aufenthaltstitel (eAT) - Ausgabe

Aushändigung eines elektronischen Aufenthaltstitels (eAT) nach Herstellung und Lieferung durch die Bundesdruckerei

Voraussetzungen

  • Bestellung des eAT ist erfolgt
    Ein Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels (Aufenthaltserlaubnis, Blaue Karte EU, Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU) muss positiv entschieden und der eAT bei der Bundesdruckerei bestellt worden sein.
  • Persönliche Abholung oder durch eine bevollmächtigte Person

Erforderliche Unterlagen

  • Pass oder Passersatz
  • Bisheriger eAT
    Soweit vorhanden, ist der eAT zum bisherigen Aufenthaltstitel mitzubringen.
  • Vollmacht und Pass / Personalausweis des oder der Bevollmächtigten
    Der eAT kann durch eine bevollmächtigte Person abgeholt werden, wenn beim Antrag auf den Aufenthaltstitel oder spätestens auf der Vollmacht zur Abholung erklärt wird, dass die Online-Ausweisfunktion für diesen Zweck ausgeschaltet werden kann.

    Bei persönlicher Vorsprache kann die Online-Ausweisfunktion nachträglich wieder eingeschaltet werden.

Gebühren

Die Gebühr ist bereits bei der Bestellung des eAT zu entrichten.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit

Ein eAT kann nach Herstellung und Lieferung durch die Bundesdruckerei sowie interner Überprüfung in der Regel nach ca. 5-6 Wochen ausgehändigt werden.

Zuständige Behörden

Die Dienstleistung wird nur bei der Ausländerbehörde Berlin erbracht.