324919
11010906000000
121885

Aufenthaltsrechtliche Auskünfte am Standort LEA, Friedrich-Krause-Ufer

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Aktuelle Hinweise zu diesem Standort

  • Wegen der pandemischen Ausbreitung der Erkrankung COVID-19 durch den Erreger SARS-CoV-2 („Corona-Virus“) ist der Dienstbetrieb im Landesamt für Einwanderung (LEA) bis auf weiteres eingeschränkt.

  • Wir haben unsere Antragsbearbeitung aus Gründen des Infektionsschutzes unserer Kundinnen und Kunden wie auch unserer Beschäftigten auf Online- und Schriftverfahren umgestellt.

  • Seit dem 04.05.2020 bedienen wir Kundinnen und Kunden, die sich auf unserer Website registriert haben.

  • Bitte beachten Sie die Informationen auf der Website des LEA.

Öffnungszeiten

Montag
Antragsbearbeitung bis auf weiteres grundsätzlich nur im Online- und Schriftverfahren möglich
Dienstag
Antragsbearbeitung bis auf weiteres grundsätzlich nur im Online- und Schriftverfahren möglich
Mittwoch
Antragsbearbeitung bis auf weiteres grundsätzlich nur im Online- und Schriftverfahren möglich
Donnerstag
Antragsbearbeitung bis auf weiteres grundsätzlich nur im Online- und Schriftverfahren möglich
Freitag
Antragsbearbeitung bis auf weiteres grundsätzlich nur im Online- und Schriftverfahren möglich

Hinweis für Terminkunden

Bitte beachten Sie die Informationen auf der Website des LEA.

Zahlungsmöglichkeiten

Girocard
Am Standort kann bar und mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Sonstige Hinweise zum Standort

Fotoautomat und Kopierer (kostenpflichtig) im Kassenbereich (Haus A, 1. Etage) vorhanden.

Aufenthaltsrechtliche Auskünfte

Im Landesamt für Einwanderung werden allgemeine Auskünfte zu aufenthaltsrechtlichen Fragen erteilt. Zudem besteht die Möglichkeit, Informationsmaterial zu verschiedenen aufenthaltsrechtlichen Themen zu erhalten, einen schriftlichen Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels einzureichen sowie vom Landesamt für Einwanderung angeforderte Unterlagen abzugeben.

Für eine individuelle Beratung können Ratsuchende auch die Angebote der Integrationsbeauftragten des Senats von Berlin, bei den Integrationsbeauftragten der Berliner Bezirke oder im Beratungszentrum des Landesamtes für Einwanderung am Standort Friedrich-Krause-Ufer nutzen (siehe Abschnitt "Weiterführende Informationen").

Voraussetzungen

  • Keine

Erforderliche Unterlagen

  • Keine

Gebühren

keine