324915
11084003036000

Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung - Ersatz

Ersatzausstellung eines Führerscheins zur Fahrgastbeförderung (P-Schein) nach Verlust oder Diebstahl.

Voraussetzungen

  • Hauptwohnsitz in Berlin
    Wenn Berlin Nebenwohnsitz ist, kann der Antrag nur mit Zustimmung der Behörde des Hauptwohnsitzes bearbeitet werden.
  • Persönliche Vorsprache ist erforderlich

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass
  • Führerschein
  • ggf. Karteikartenabschrift
    Wenn der verlorene Führerschein zur Fahrgastbeförderung nicht in Berlin ausgestellt wurde, benötigt das Führerscheinbüro Ihre Daten von der Ausstellungsbehörde des verlorenen Führerscheines zur Fahrgastbeförderung (Karteikartenabschrift).
    Sie können die Ausstellungsbehörde Ihres Führerscheins zur Fahrgastbeförderung vorab telefonisch um die Übersendung der Daten an das Führerscheinbüro Berlin bitten. Ein Verzeichnis der Fahrerlaubnisbehörden finden Sie unten als Link.

Gebühren

Ersatz eines Führerscheins zur Fahrgastbeförderung (P-Schein) nach Verlust oder Diebstahl: 40,00 Euro

Zuständige Behörden

Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten