158238
11089026005900

Vermittlung von Sportwetten in einer Wettvermittlungsstelle

Der Betrieb einer Wettvermittlungsstelle bedarf der behördlichen Erlaubnis nach § 7 des Ausführungsgesetzes zum Glücksspielstaatsvertrag und eines privatrechtlichen Vertrages mit dem Konzessionsinhabers (§ 10a Glücksspielstaatsvertrag).. Die Erlaubis kann nur vom Konzessionsinhaber beantragt und nur diesem erteilt werden.

Voraussetzungen

  • Keine

Erforderliche Unterlagen

  • Keine

Gebühren

je nach Aufwand

Zuständige Behörden

Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten