158163
11089026005902

Genehmigung zur Veranstaltung einer Lotterie / Tombola

Wenn Sie eine Lotterie oder Tombola veranstalten möchten, benötigen Sie eine Genehmigung.

Für lokale oder regionale Kleinlotterien wurde eine "Allgemeine Erlaubnis für Kleine Lotterien und Ausspielungen (Allgemeinverfügung)" erlassen.

Voraussetzungen

  • Der Veranstalter erfüllt die Voraussetzungen des § 5 Abs. 1 Nr. 9 Körperschaftssteuergesetz
    Nachweis durch Freistellungsbescheid
  • Mit der Veranstaltung werden keine wirtschaftlichen Zwecke verfolgt.
  • Der Reinertrag kommt gemeinnützigen, kirchlichen oder mildtätigen Zwecken zugute.
  • Ein den gesetzlichen Bestimmungen entsprechender Spielplan wird vorgelegt.
    Hierzu zählt auch die Gewinnliste
  • Allgemeine Erlaubnis für Kleine Lotterien und Ausspielungen

Erforderliche Unterlagen

  • Formloser schriftlicher Antrag
  • Name und Anschrift des Veranstalters
  • Anzahl der Lose, aufgestellt in Gewinn- und Nietenlose
  • Lospreis
  • Art der Gewinnermittlung
  • Gewinnplan
    Auflistung aller Gewinne mit deren Wertangabe
  • Mit der Durchführung der Veranstaltung wird jemand beauftragt
    Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes der Beauftragten
  • aktueller Auszug aus dem Vereinsregister
  • Kopie der Satzung
  • Freistellungsbescheid des Finanzamtes
  • Empfänger des Reinertrages

Gebühren

Private Tombolen sind in der Regel von der Gebühr befreit.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit

drei Wochen

Zuständige Behörden

Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten