121151
99085001012003
327653

Reisepass beantragen am Standort Bürgeramt Schöneberg Ausbildungsarbeitsplätze

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Aktuelle Hinweise zu diesem Standort

Die Ausbildung in unseren Bürgerämtern wird gefördert, daher haben wir separate Arbeitsplätze im Bürgeramt Schöneberg geschaffen, an denen Auszubildende Dientsleistungen der Bürger_innen bearbeiten. Wir bitten Sie bei der Bearbeitung Ihres Anliegens um etwas Geduld und Verständnis gegenüber den Mitarbeiter_innen.

Die unten aufgelisteten Dienstleistungen werden an den Ausbildungsarbeitsplätzen bearbeitet. Haben Sie ein anderes terminpflichtiges Anliegen vereinbaren Sie bitte einen Termin in einem unserer drei Bürgerämter!

Öffnungszeiten

Montag
08.00-15.00 Uhr (nur mit Termin)
Dienstag
10.00-18.00 Uhr (nur mit Termin)
Mittwoch
08.00-14.00 Uhr (nur mit Termin)
Donnerstag
10.00-18.00 Uhr (nur mit Termin)
Freitag
08.00-13.00 Uhr (nur mit Termin)

Hinweise zu geänderten Öffnungszeiten

Für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger müssen grundsätzlich vorab Termine vereinbart werden. Termine können auch direkt vor Ort vereinbart werden.

Durch Terminabsagen am gleichen Tag können wir in begrenzter Anzahl Ihre spontanen Anliegen auch taggenau bedienen.

Zahlungsmöglichkeiten

Girocard
Am Standort kann nur mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Sonstige Hinweise zum Standort

Wir bitten um unbedingte Terminvereinbarung.

Wir bitten die Kunden mit Termin um rechtzeitiges Erscheinen (ca. 3 Minuten vorher). Sie werden über Ihre Vorgangsnummer aufgerufen und können gleich im Wartesaal Platz nehmen.

Durch Terminabsagen am gleichen Tag können wir in begrenzter Anzahl Ihre spontanen Anliegen auch taggenau bedienen. Bitte fragen Sie am Empfangstresen nach.

Dokumentenabholer und Berlinpasskunden benötigen keinen Termin. Bitte melden Sie sich am Empfangstresen zum Erhalt einer Wartenummer.

Aktuell ist der barrierefreie Zugang zum Bürgeramt Schöneberg nur über einen Rollstuhltreppenlifter gewährleistet. Die Bedienung erfolgt über eine Klingel und Unterstützung des Pförtnerdienstes.

Der Aufruf zum Kundenbetreuer erfolgt optisch und mit Signalton über die Aufrufanlage.

Reisepass beantragen

Mit einem Reisepass können Sie sich ausweisen, wenn Sie in andere Länder reisen.

Manche Länder haben zusätzliche Einreise-Bestimmungen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, welche Dokumente Sie für Ihre Reise brauchen. Informationen dazu erhalten Sie zum Beispiel bei Ihrem Reise-Veranstalter oder beim Reise-Ratgeber des Auswärtigen Amtes.

Falls Sie den Reisepass dringend benötigen, können Sie eine Express-Herstellung beantragen. Dann ist Ihr neuer Reisepass schneller fertig. Dafür müssen Sie mehr bezahlen. Wenn selbst die Express-Herstellung nicht mehr rechtzeitig möglich ist, können Sie einen vorläufigen Reisepass beantragen.

Hinweis: Zurzeit gibt es Verzögerungen bei der Herstellung von Express-Pässen. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit von 4-5 Werktagen kann nicht eingehalten werden. Bitte stellen Sie Ihren Antrag so zeitig wie möglich.

Der normale Reisepass hat 24 Seiten. Wenn Sie viel reisen, können Sie einen Reisepass mit 48 Seiten beantragen.

Gültigkeit:

  • bis 24 Jahre sechs Jahre
  • ab 24 Jahre zehn Jahre

Voraussetzungen

  • Deutsche Staatsangehörigkeit
  • Persönliches Erscheinen
    Den Antrag können Sie nur vor Ort stellen. Das können nur Sie persönlich machen.
  • Wohnsitz in Berlin (Ausnahmen möglich)
    Sie wohnen in Berlin und sind hier gemeldet.
    Ein Zweit-Wohnsitz in Berlin reicht aus. In diesem Fall kostet der Reisepass jedoch mehr, weil die Gemeinde Ihres Haupt-Wohnsitzes zustimmen muss; siehe Abschnitt „Gebühren“.
    Wenn Sie in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, können Sie den Reisepass dennoch bekommen; mehr zum Thema: Reisepass für in Berlin nicht gemeldete Personen, Touristen und Deutsche mit Wohnsitz im Ausland
  • Reisepass für Kinder und Jugendliche
    Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren beachten Sie bitte die Hinweise zum Kinderreisepass.

Erforderliche Unterlagen

Gebühren

  • wenn Sie jünger als 24 Jahre sind: 37,50 Euro
  • wenn Sie 24 Jahre oder älter sind: 60,00 Euro
Falls Berlin nicht Ihr Haupt-Wohnsitz ist, verdoppelt sich diese Gebühr.

  • für einen Express-Antrag: zusätzlich 32 Euro
  • für einen Reisepass mit 48 Seiten: zusätzlich 22 Euro

Durchschnittliche Bearbeitungszeit

  • ohne Express-Antrag: etwa 3 bis 4 Wochen
Im Einzelfall kann die Herstellung des Reisepasses deutlich länger dauern. Bitte fragen Sie nach, wenn Sie den Antrag stellen.

  • mit Express-Antrag: höchstens 4 Werktage, wenn Sie den Antrag bis 11 Uhr im Bürgeramt stellen
Hinweis: Zurzeit gibt es Verzögerungen bei der Herstellung von Express-Pässen. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit von 4-5 Werktagen kann nicht eingehalten werden. Bitte stellen Sie Ihren Antrag so zeitig wie möglich.

Hinweise zur Zuständigkeit

alle Bürgerämter