120702
11115004022000
122208

Meldebescheinigung beantragen am Standort Bürgeramt I in Köpenick

Stadtplan Berlin.de
 große Karte

Aktuelle Hinweise zu diesem Standort

31.08.2020

Ab dem 1. September 2020 haben die Bürgerämter Treptow-Köpenick für Sie wie folgt geöffnet:

Montag 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Dienstag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Donnerstag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Eine Terminbuchung ist online oder über die Behördenhotline „115“ möglich.

Besucherinnen und Besucher werden gebeten, im Bürgeramt unbedingt eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die Abstandsregeln zu beachten.

Es steht ein begrenztes Terminkontingent für dringende Anliegen bzw. Notsituationen zur Verfügung. Hierfür nehmen Sie bitte Kontakt zur Hotline 90297-2241, in der Zeit von Montag bis Freitag von 08:00 – 15:00 Uhr auf.

Für alle Notfallkundinnen und –kunden gilt: Die Prüfung und Entscheidung über Notfälle obliegt der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter der Hotline.

Der Informationstresen der Standorte bleibt aus Gründen des Gesundheitsschutzes vorerst weiterhin geschlossen.

Eine Vorsprache ohne Terminvereinbarung ist grundsätzlich nicht möglich.

Fertiggestellte Dokumente sind zu den genannten Öffnungszeiten ohne Termin ausschließlich im Bürgeramt 1 im Rathaus Köpenick abzuholen.

Wir bitten um freundliche Beachtung.

Ihr Amt für Bürgerdienste

Öffnungszeiten

Montag
07:30 - 15:30 nur mit Termin
Dienstag
10:00 - 18:00 nur mit Termin
Mittwoch
07:30 - 14:00 nur mit Termin
Donnerstag
10:00 - 18:00 nur mit Termin
Freitag
07:30 - 13:00 nur mit Termin

Hinweise zu geänderten Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten gelten nur für Terminkunden. Die Abholung von Dokumenten ist ohne Termin möglich. Sonstige Spontankunden können nicht bedient werden.

Zahlungsmöglichkeiten

Girocard
Am Standort kann bar und mit girocard (mit PIN) bezahlt werden.

Meldebescheinigung beantragen

Sie können zum Nachweis gegenüber Dritten (Behörden, Privatinstitutionen) eine Meldebescheinigung für Ihre aktuelle Anschrift erhalten.

Diese beinhaltet Ihre folgenden Angaben:

  • Familienname
  • frühere Namen
  • Vorname
  • Doktorgrad
  • Ordensname, Künstlername
  • Geburtsdatum und -ort, sowie bei Geburt im Ausland auch der Staat
  • die aktuelle(n) Anschrift(en), Haupt- und Nebenwohnung(en) in Berlin.

Bei Bedarf können weitere Daten ergänzt werden. Zum Beispiel:
  • frühere Anschrift(en) in Berlin
  • Ehepartner/in, Lebenspartner/in, minderjährige Kinder, die mit Ihnen in einem gemeinsamen Haushalt gemeldet sind (sogenannte Haushaltsbescheinigung)

Hinweis:
Sie können die Meldebescheinigung auch als Lebensbescheinigung verwenden, zum Beispiel zur Vorlage bei Versicherungen oder Rententrägern im Ausland. Bitte geben Sie diesen Verwendungszweck bei Ihrer persönlichen Antragstellung an.

Voraussetzungen

  • Sie sind mindestens 16 Jahre alt
  • Persönliche Vorsprache erforderlich
    wenn Sie eine Lebensbescheinigung benötigen

Erforderliche Unterlagen

  • bei schriftlicher Antragstellung
    • Der Antrag kann formlos gestellt werden.
    • Fügen Sie bitte eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses bei.
    • Überweisung der Gebühr auf das Konto der Behörde notwendig (siehe "Weiterführende Informationen"). Bitte das Datum der Überweisung angeben und den Zahlungsnachweis einreichen.
  • bei persönlicher Vorsprache
    Personalausweis oder Reisepass
  • bei Antragstellung durch eine Vertreterin / einen Vertreter
    eine konkrete schriftliche Vollmacht mit Ihren persönlichen Daten und Ihrer Unterschrift. Sie muss weiterhin Angaben zur Vertreterin / zum Vertreter enthalten und es muss deren / dessen Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden.
    Ist Ihr eigener deutscher Personalausweis oder Reisepass nicht in Berlin ausgestellt bzw. handelt es sich um ein ausländisches Dokument, muss es als Original ebenfalls vorliegen.

Gebühren

Verwaltungsgebühr
  • keine: in Rentenangelegenheiten, weitere Befreiungsmöglichkeiten auf Anfrage
  • 10,00 Euro: je Person
  • 10,00 Euro für die erste Person, 5,00 Euro jede weitere Person: für Familienangehörige, die bei identischen Meldezeiten auf einer Bescheinigung zusammengefasst werden.
Bei schriftlichen Anfragen
  • Überweisen Sie bitte die Gebühr auf das Konto des Bezirksamtes an das Sie Ihren Antrag richten (siehe "Weiterführende Informationen"). Als Verwendungszweck geben Sie bitte an: Meldebescheinigung für [Name]
  • Geben Sie in Ihrem Antrag bitte das Datum der Überweisung an und reichen Sie Ihren Zahlungsnachweis zusammen mit den Unterlagen ein.

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Informationen

Hinweise zur Zuständigkeit

Diese Dienstleistung können Sie bei allen Bürgerämtern in Anspruch nehmen.